ChristentumEvangelische KircheKircheStuttgart Aktuell

Kirche als öffentlicher Raum: Funktion, Chancen und Herausforderungen – Eine Gesprächsrunde

Kirchenbauten spielen nicht nur eine religiöse Rolle, sondern können auch als öffentliche Räume in der Gemeinde wirken. Daher beschäftigt sich eine Gesprächsrunde mit Landesbischof Ernst-Wilhelm Gohl, dem Präsidenten der Architektenkammer Baden-Württemberg Markus Müller und der Baubürgermeisterin von Böblingen, Christine Kraayvanger, mit der Frage, welche Funktion Kirchen, Kirchplätze und kirchliche Liegenschaften bei der Planung sozialer und resilienter Städte und Gemeinden haben. Die Moderation übernimmt Dr. Kerstin Renz, Studienleiterin der Evangelischen Akademie Bad Boll.

Die Veranstaltung mit dem Titel „Ist Kirche öffentlicher Raum? Ein Gespräch“ findet am 17. April 2024 von 19 bis 21 Uhr im Haus der Architektinnen und Architekten in Stuttgart statt. Interessierte Medienvertreter sind herzlich zur Teilnahme und Berichterstattung eingeladen. Um vorab eine Anmeldung per E-Mail bei miriam.kaufmann@ev-akademie-boll.de wird gebeten. Weitere Informationen zur Veranstaltung sind auf der Webseite der Evangelischen Akademie Bad Boll (https://www.ev-akademie-boll.de/tagung/450724.html) zu finden.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Evangelischen Akademie Bad Boll, der Architektenkammer Baden-Württemberg und des Instituts Fortbildung Bau. Sie richtet sich an Verantwortliche aus den Kommunen, Architektinnen und Stadtplaner, Interessierte an kirchlichem Bauen und kirchlichen Immobilienfragen, Verantwortliche aus den Kirchenbezirken und den Evangelischen Regionalverwaltungen, Pfarrämter und Kirchenpflegen sowie Fach- und Führungspersonal aus allen Bereichen des kirchlichen Bauwesens und der kirchlichen Verwaltung. Die Architektenkammer erkennt die Veranstaltung mit 1,5 Stunden Fortbildung an.

Die Evangelische Akademie Bad Boll befindet sich in Bad Boll und ist eine Einrichtung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Für Rückfragen steht Miriam Kaufmann, Referentin Kommunikation & Marketing, per E-Mail (miriam.kaufmann@ev-akademie-boll.de) oder telefonisch zur Verfügung (Telefon: 07164 79-300).

Es ist interessant zu erwähnen, dass Kirchenbauten historisch gesehen oft als Mittelpunkte der Dorf- und Stadtplätze fungierten und somit einen wichtigen sozialen Raum darstellten. In der heutigen Zeit haben sich die Funktionen der Kirchen jedoch verändert, und es gibt vermehrt Diskussionen darüber, wie Kirchen als öffentlicher Raum genutzt werden können. Die Veranstaltung „Ist Kirche öffentlicher Raum? Ein Gespräch“ gibt Raum für diese Diskussionen und den Austausch von Ideen dazu.

Siehe auch  Spenden statt Geschenken: Großzügige Geste für herzkranke Kinder in Erlangen

Eine möglicherweise relevante Informationstabelle könnte Informationen zu historischen Kirchen in Stuttgart und ihrer Bedeutung in der Gemeinde enthalten:

Kirche Baujahr Bedeutung in der Gemeinde
Stiftskirche 1170 Eine der ältesten Kirchen in Stuttgart, Mittelpunkt des Stuttgarter Kirchenbezirks
Johanneskirche 1861 Beliebte Hochzeitskirche und Veranstaltungsort für Konzerte
Leonhardskirche 1463 Historisch bedeutsame Kirche im Stadtzentrum, bekannt für ihre gotische Architektur

Solche Informationen könnten den lokalen Kontext weiter verdeutlichen und das Interesse der Leser wecken.



Quelle: Evangelische Akademie Bad Boll / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"