Kultur, Sport, Medien & Tourismus

Erfolgreiche Talente aus Baden-Württemberg bei 60. Jubiläum von Jugend musiziert geehrt

Baden-Württemberg behauptet sich auch im Jubiläumsjahr des musikalischen Nachwuchswettbewerbs „Jugend musiziert“ als Talentschmiede. Mehr als ein Viertel aller ersten Bundespreise gingen an junge Musikbegeisterte aus dem südlichen Bundesland. Bei einem Preisträgerkonzert am 1. Dezember 2023 in Stuttgart ehrte die Kunstministerin Petra Olschowski die 136 erfolgreichen Talente, um ihre herausragenden Leistungen zu würdigen.

„Musik ist nicht nur eine Herzenssache. Sie ist auch eine Sprache, die alle verstehen. Sie ist universell und verbindet Menschen über Kulturen und Epochen hinweg“, betonte Olschowski. Angesichts der aktuellen Krisen und Herausforderungen sei musische und kulturelle Bildung besonders bedeutsam. „Das gemeinsame Musizieren unterstützt die Persönlichkeitsentwicklung und ist zugleich ein wichtiger Faktor für unsere Identität und unser Zusammenleben“, sagte die Ministerin weiter.

Die hohe Beteiligung und das herausragende Abschneiden der baden-württembergischen Teilnehmer zeigt einmal mehr die Bedeutung musikalischer Bildung und Förderung junger Talente. Baden-Württemberg ist ein echtes Musikland, mit 350.000 engagierten Menschen in Musik- und Gesangvereinen sowie 6.500 Vereinen der Amateurmusik. Zudem verfügt das Land über 240 öffentliche Musikschulen, um jungen Talenten optimale Bedingungen zum Lernen und Musizieren zu bieten. Ministerin Olschowski betonte, dass Baden-Württemberg auch künftig Schwerpunkte in der musischen Spitzenförderung für Jugendliche setzen wird, um weiterhin Spitzentalente zu finden und zu fördern.

Der Musikwettbewerb „Jugend musiziert“ gilt als weltweit größter Jugendmusikwettbewerb und wurde 1963 gegründet. Er hat sich zum bedeutendsten Förderprojekt für musikalischen Nachwuchs in Deutschland entwickelt und hat bereits unzählige junge Talente hervorgebracht, die heute international bekannt sind. Baden-Württemberg ist stolz darauf, dass auch in diesem Jahr die erfolgreichen Teilnehmer des Landes im Mittelpunkt stehen. Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist Schirmherr des Landeswettbewerbs „Jugend musiziert“, was die hohe Bedeutung von musikalischer Förderung auf höchster politischer Ebene unterstreicht.

Siehe auch  Land fördert 52 Kulturdenkmale mit rund 6,1 Millionen Euro

Alexander Schneider

Alexander Schneider ist ein erfahrener Journalist aus Stuttgart, der sich auf Politik und Wirtschaft spezialisiert hat. Er hat Politikwissenschaften und Betriebswirtschaft an der Universität Hohenheim studiert und ist seitdem als Autor und Analyst für verschiedene regionale und überregionale Medien tätig. Alexander ist Mitglied des Verbands der Wirtschaftsjournalisten und hat bereits mehrere Auszeichnungen für seine tiefgründigen Analysen und investigativen Recherchen erhalten. In seiner Freizeit engagiert er sich in lokalen politischen Initiativen und ist ein begeisterter Anhänger des VfB Stuttgart.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"