Bitcoin

Vermögensverwaltungsfirma macht in 5 Monaten 1,1 Milliarden US-Dollar Gewinn mit Bitcoin

  • Der Vermögensverwalter Ruffer hat bekannt gegeben, dass er seine Bitcoin-Position im April vollständig aufgegeben hat und in 5 Monaten einen Gewinn von über 1 Milliarde US-Dollar erzielt hat.
  • Nach diesem Erfolg hat ein Unternehmensleiter angekündigt, dass er in Zukunft möglicherweise in den Markt einsteigen möchte.

Die britische Investmentfirma Ruffer kaufte im vergangenen November Bitcoin im Wert von rund 600 Millionen US-Dollar. Dies war, bevor der Vermögenswert einen positiven Lauf erlebte, bei dem sich die Preise gegenüber dem Hoch von 2017 von 20.000 USD mehr als verdreifachten. Nach a Bericht, konnte das Unternehmen Mitte April verkaufen und vollständig aus dem Markt aussteigen, als die Preise auf einem Allzeithoch von 64.000 USD lagen. Auf diese Weise hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass es etwas mehr als 1,1 Milliarden US-Dollar Gewinn erzielen konnte. Vor dem Verkauf war Ruffer eine der größten Aktiengesellschaften, die Bitcoin hielt.

Investment Director bei Ruffer, Hamish Baillie, sagte in einem Interview:

Wir verwalteten die Position aktiv und als wir die letzte Tranche im April verkauften, lag der Gesamtgewinn bei etwas mehr als 1,1 Milliarden US-Dollar.

Das Unternehmen bestätigte ferner, dass sein Ausstieg durch die Aufhebung der Sperren motiviert war. Laut Ruffer haben junge Leute den jüngsten phänomenalen Bullenlauf ausgelöst, werden aber nicht mehr zu Hause bleiben, um Kryptowährungen zu handeln, sobald die Sperren nachlassen. Trotzdem gab Baillie bekannt, dass das Unternehmen in Zukunft zu Bitcoin zurückkehren könnte.

„Wenn Sie eine Multi-Asset-Strategie haben, sind Dinge, die sich unterschiedlich verhalten, wirklich hilfreich. Es macht keinen Sinn, Multi-Asset zu sein, wenn sich all Ihre verschiedenen Assets mit der gleichen Dynamik bewegen“, erklärte er.

Änderung der Meinung von Vermögensverwaltern zu Bitcoin

Wie die meisten Unternehmen hat die in London ansässige Vermögensverwaltungsgesellschaft erst kürzlich ihre Haltung zu Bitcoin geändert. 2017 stand das Unternehmen dem digitalen Asset skeptisch gegenüber. Im Jahr 2020 betrachtete das Unternehmen den Vermögenswert jedoch als alternativen sicheren Hafen für institutionelle Anleger. Nachdem sie so schnell und mühelos über 1 Milliarde US-Dollar für ihre Kunden verdient haben, könnte dies leicht ankommen und dazu führen, dass mehr Vermögensverwalter einen Prozentsatz ihres Portfolios in Bitcoin und andere vielversprechende Kryptowährungen investieren.

Vermögensverwalter, die Bitcoin halten, haben festgestellt, dass es nicht nur eine große Hebelwirkung auf die Inflation hat, sondern auch profitabel ist, da sein Wert im Laufe der Zeit steigt.

Am Ende des ersten Quartals gab Tesla bekannt, dass es mit dem Verkauf von Bitcoin einen Gewinn von rund 100 Millionen US-Dollar erzielt hatte. Damals gab der CEO, Elon Musk, bekannt, dass der Verkauf darauf abzielte, seine Liquidität zu testen. Während die Community skeptisch war, bestätigte Musk, dass sich Bitcoin als liquide erwiesen habe, was seine Position als Bargeldalternative weiter stärkte. Tesla hält immer noch 1,5 Milliarden US-Dollar in seiner Bilanz, aber da Elon Musk kürzlich seine Ansichten zu Bitcoin geändert hat, erwartet die Community einen unvermeidlichen Dump.

Baillie bestätigte, dass Ruffer von Teslas jüngsten Umweltbedenken nicht beeinflusst wurde, und stellte fest, dass es von „Hyperbeln und Fehlinformationen“ getrieben wurde.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Jack Dorsey tippt Nigeria auf die Spitze Afrikas im BTC-Peer-to-Peer-Handel

Paraguay legitimiert Bitcoin im Juli, enthüllt ein Regierungsbeamter

Carlos Antonio Rejala aus Paraguay enthüllt, dass Bitcoin im Juli legalisiert wird. Gabriel Silva, ein …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?