Energie, Umwelt & Verkehr

Tarifbeschäftigte des Landes erhalten nun auch Radleasing-Möglichkeiten

JobBike BW: Tarifbeschäftigte des Landes können ab 2024 Fahrräder nutzen

Das erfolgreiche Projekt JobBike BW des Landes Baden-Württemberg erhält einen weiteren kräftigen Schub. Ab dem kommenden Jahr können auch die Tarifbeschäftigten des Landes geleaste Fahrräder zur Nutzung überlassen bekommen. Bisher stand das Angebot nur den Beamtinnen und Beamten des Landes zur Verfügung.

Mehr als 20.700 Beamtinnen und Beamte sowie Richterinnen und Richter haben bereits das JobBike BW genutzt. Im Jahr 2024 sollen nun auch die TV-L-Beschäftigten des Landes die Möglichkeit haben, das Angebot in Anspruch zu nehmen. Das Kabinett hat grünes Licht gegeben und das Verkehrsministerium mit einer europaweiten Ausschreibung der Dienstleistungen beauftragt.

Verkehrsminister Winfried Hermann äußerte sich erfreut über die Erweiterung des Angebots: „Ich freue mich, dass künftig auch die Tarifbeschäftigten des Landes in den Genuss eines JobBike BW kommen werden. Das ist eine gute Nachricht für alle Fahrradbegeisterten und zugleich für das Klima. Zudem zeigt es, dass die Landesverwaltung ein moderner und attraktiver Arbeitgeber ist.“

Voraussetzung für die Öffnung des Angebots für die TV-L-Beschäftigten war eine Tarifeinigung über eine Entgeltumwandlung zum Zwecke des Radleasings. Diese Einigung, genannt „TV Radleasing BW“, wurde am 12. Dezember 2022 zwischen dem Arbeitgeberverband des öffentlichen Dienstes des Landes Baden-Württemberg (AVdöD BW) und der Landesbezirksleitung Baden-Württemberg der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) erzielt. Minister Hermann bedankte sich bei den Tarifpartnern für die erfolgreiche Lösung. Noch im September dieses Jahres wird eine europaweite öffentliche Ausschreibung der Dienstleistungen erfolgen und voraussichtlich zur Mitte des Jahres 2024 soll das neue Angebot zur Verfügung stehen.

Schon im Oktober 2020 war Baden-Württemberg das erste Bundesland, das seinen Beamtinnen und Beamten geleaste Fahrräder im Rahmen der Entgeltumwandlung für 36 Monate zur Nutzung angeboten hat. Von den rund 185.000 Beamtinnen und Beamten des Landes haben mehr als 20.700 von diesem Angebot Gebrauch gemacht. Mit der Öffnung des Angebots für die rund 80.000 Tarifbeschäftigten des Landes wird Baden-Württemberg voraussichtlich auch das erste Land sein, das diese Möglichkeit bietet.

Siehe auch  Ridepooling wird in Mannheim implementiert

Interessierte können weitere Informationen zum JobBike BW auf der Website des Ministeriums für Verkehr finden.

Quelle:
Ministerium für Verkehr: JobBike BW (Link zur Website)

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"