Ländlicher Raum

Schaf im Kreis Ravensburg nicht von Wolf getötet

In der Gemeinde Fronreute im Landkreis Ravensburg wurden am 1. Mai 2023 vier tote Lämmer und ein totes Schaf gemeldet. Die Untersuchungen haben nun nachgewiesen, dass ein Hund das Schaf getötet hat, ein Wolf kann als Verursacher ausgeschlossen werden.

Der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA) in Freiburg sind am 1. Mai 2023 mögliche Nutztierrisse gemeldet worden. Es handelt sich um vier Lämmer und ein Schaf. Der Fundort liegt auf der Gemeindeebene von Fronreute im Landkreis Ravensburg. Die FVA-Fachleute waren vor Ort, um die Situation zu dokumentieren und genetische Proben zu nehmen. Die Untersuchungen haben nun nachgewiesen, dass ein Hund das Schaf getötet hat, ein Wolf kann als Verursacher ausgeschlossen werden. Die toten Lämmer wurden, wie berichtet, bereits zuvor vom Tierhalter entsorgt.

Fronreute liegt außerhalb der Förderkulisse Wolfsprävention

Die Nutztierverbände sowie die Wildtierbeauftragten der Region wurden über den Sachverhalt informiert. Die Gemeinde Fronreute liegt außerhalb der För­derkulisse Wolfsprävention, eventuelle Beobachtungen mit Verdacht auf Wolf sollten dennoch umgehend der FVA in Freiburg gemeldet werden: info@wildtiermonitoring.de oder 0761 4018-274.

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft: Der Wolf in Baden-Württemberg

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft: Gemeinden im Fördergebiet Wolfsprävention Schwarzwald

Inspiriert von Landesregierung BW

Siehe auch  Land fördert intensive Beratung von Einzelhändlern

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"