PancakeBunny kooperiert mit Chainlink nach Flash-Darlehensangriff

Polygon und Fireblocks wurden integriert, damit Polygonbenutzer die Fireblocks-Tools nutzen können.

  • Fireblocks hat Polygon integriert, um seine vielfältigen Kryptoprodukte allen Polygon-Benutzern zur Verfügung zu stellen.
  • Institutionen, die auf Polygon aufbauen, erhalten jetzt vollen Zugriff auf die Fireblocks-Tools.

Das Unternehmen für digitale Vermögenswerte Fireblocks hat sich mit dem Ethereum-Skalierungsprotokoll Polygon zusammengetan, um Polygon-Benutzern exklusiven Zugriff auf seine einzigartigen Tools und seine Krypto-Infrastruktur zu ermöglichen. Die Ankündigung, dass Fireblocks Polygon in institutionelle Produkte und Sicherheit integriert, wurde am 15. Juli veröffentlicht. Jetzt haben Institutionen und Projekte, einschließlich aller Benutzer, die Polygon nutzen, umfassenden Zugriff auf die verschiedenen Fireblocks-Tools, die sich auf die Erleichterung der Krypto-Einführung konzentrieren.

Polygon und Fireblocks bündeln ihre Kräfte

Laut der Ankündigung ist eines der Tools, auf die Kunden, die auf Polygon aufbauen, Zugriff haben, das Fireblocks Asset Transfer Network. Dieses Netzwerk ermöglicht eine sichere Krypto-Übertragung von Institution zu Institution. Ein weiteres saftiges Produkt, das Polygon-Benutzer mit der Integration genießen werden, ist The Multi-Party Computation (MPC) Wallet-as-a-Service. Der Dienst unterstützt effektive Transaktionen mit Krypto-Wallets mit mehreren Eigentümern. Darüber hinaus wird die Security-Plattform von Fireblocks für Polygon-Kunden verfügbar sein. Die Plattform sichert effizient äußerst wertvolle Wallets wie zentralisierte Börsen.

Darüber hinaus enthüllte die Ankündigung, dass Institutionen vollen Zugriff auf Polygon für schnelle und günstige On-Chain-Transaktionen mit den zuvor gesehenen Sicherheitsfunktionen des Fireblocks-Stacks haben würden.

Der CEO und Mitbegründer von Polygon, Jainti Kanani, kommentierte die Zusammenarbeit. Kanani sagte:

Ich freue mich sehr, mit Fireblocks zusammenzuarbeiten, um eine institutionenfreundliche Möglichkeit für den Zugriff auf die Polygon-Commit-Kette zu bieten. Die Fireblocks-Toolsuite bietet alles, was große Fonds und Institutionen für die Schnittstelle zu Blockchains benötigen, einschließlich Sicherheit und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. Der Zugriff auf Polygon für Institutionen ist jetzt so einfach wie auf jede andere große Blockchain.

Polygon ist bekannt für seine benutzerfreundliche Plattform, die für die Skalierung von Ethereum und die Infrastrukturentwicklung verwendet wird. Die Plattform wurde im Laufe der Zeit erweitert und beherbergt jetzt mehr als 450 DApps. Mit mehr als 13,5 Millionen verschiedenen Benutzern wurden über 350 Millionen Transaktionen auf der Plattform abgeschlossen.

CEO von Fireblocks zeigt sich begeistert über die Integration

Über die neueste Entwicklung sagte der CEO und Mitbegründer von FireBlocks, Michael Shaulov, in einer Erklärung:

Das Polygon Network hat sich schnell zur führenden Skalierbarkeitslösung für Ethereum entwickelt, sowohl über seine Währung Commit Chain als auch über das innovative Polygon SDK. Wir freuen uns, das wachsende Netzwerk zu unterstützen, um institutionellen Kunden die besten Tools für Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit und Compliance anzubieten.

Fireblocks ist ein Riese in der Speicherung, Bewegung und Ausgabe digitaler Assets. Insbesondere nutzen mehrere Banken, Fintechs, Börsen, Liquiditätsanbieter, OTCs und Hedgefonds die erste gesicherte Plattform und ihre Verwaltungsfunktion. Fireblocks bietet seine breite Palette an Produkten und Dienstleistungen mehr als 200 Finanzinstituten an.

Letzten Monat, einer der Kunden von FireBlocks, Anbieter von Liquid Staking StakeHound hat eine Klage gegen die Digital-Asset-Firma eingereicht. StakeHound beklagte den Verlust von ETH im Wert von 75 Millionen Dollar. Laut StakeHound hat Fireblocks es aus seiner Brieftasche gesperrt, die 38.178 ETH-Münzen enthielt. StakeHound beschuldigte einen Fireblock-Mitarbeiter und sagte, dass der Arbeiter seine privaten Schlüssel weder geschützt noch gesichert habe.

Fireblocks wies die Vorwürfe jedoch zurück. Fireblocks stellte fest, dass StakeHounds sich weigerte, die Richtlinien bei der Sicherung der Schlüssel zu befolgen.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Nur 20 Millionen US-Dollar der 1-Milliarde-Dollar-Tokenspende des Ethereum-Gründers eingelöst

Nur 20 Millionen US-Dollar der 1-Milliarde-Dollar-Tokenspende des Ethereum-Gründers eingelöst

Bisher wurden nur 20 Millionen US-Dollar von Indiens Krypto-Covid-19-Hilfsfonds ausgezahlt. Nailwal gab bekannt, dass Indiens …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?