Computer und InformationstechnologieMassenmedienMedienSoftwareStuttgart AktuellWeiterbildung

Mitmachausstellung in Friedrichshafen: Technologien der digitalen Arbeitswelt kennenlernen

DIE DIGITALISIERUNG VERSTEHEN: MOBILE HIGHTECH-AUSSTELLUNG IN FRIEDRICHSHAFEN
Unser Alltag wird immer digitaler. Umso wichtiger ist es, digitale Anwendungen und Technologien nicht nur bedienen zu können, sondern sie auch zu verstehen. Dabei hilft der Erlebnis-Lern-Truck der Bildungsinitiative expedition d, der von 15. bis 17.05.2024 an der Gemeinschaftsschule Schreienesch in Friedrichshafen zu Gast ist. In der doppelstöckigen Mitmachausstellung können die Schülerinnen und Schüler an Technikstationen und bei Workshops gemeinsam mit zwei Coaches wichtige Schlüsseltechnologien kennenlernen und selbst ausprobieren. Der Truck ist ein Angebot des Bildungsprogramms COACHING4FUTURE, mit dem sich die Baden-Württemberg Stiftung, der Arbeitgeberverband SÜDWESTMETALL und die Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit im Rahmen des schulischen Berufsorientierungsangebots gemeinsam für den Fachkräftenachwuchs im MINT-Bereich einsetzen.

Der expedition d-Truck zeigt Jugendlichen in Friedrichshafen, wie sie die Digitalisierung mitgestalten können. Digitale Technologien wie Datenschutz, Künstliche Intelligenz und Automatisierung sind heute allgegenwärtig und begleiten oft unbewusst unseren Alltag. Die Mitmachausstellung soll den Schülerinnen und Schülern verdeutlichen, wie digitale Anwendungen immer wichtiger werden und die Arbeitswelt verändern. Dabei werden wichtige Schlüsseltechnologien wie Robotik, Sensorik, Machine Learning, Coding und Virtual Reality vorgestellt. Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, praktische Aufgaben und Quizfragen zu lösen, an interaktiven Workshops teilzunehmen und eigene innovative Produkte zu entwickeln.

Die Bedeutung digitaler Kompetenzen nimmt nicht nur im Bereich der IT zu, sondern auch in vielen anderen Berufsfeldern. Der Strukturwandel in der baden-württembergischen Industrie erfordert junge Nachwuchskräfte, die mit innovativen Ideen den Umbau der Wirtschaft mitgestalten können. Daher ist es wichtig, dass Jugendliche frühzeitig digitale Technologien kennenlernen und verstehen.

Der expedition d-Truck steht vom 15. bis 17. Mai auf dem Schulhof der Gemeinschaftsschule Schreienesch in Friedrichshafen für angemeldete Schulklassen offen. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, verschiedene Technologien auszuprobieren, innovative Produkte zu entwickeln und an Mitmach-Workshops teilzunehmen. Dabei wird Wert auf Teamwork, Kreativität und Kommunikation gelegt, um wichtige Kompetenzen für die digitale Welt zu fördern.

Siehe auch  Baden-Württemberg startet den Erste-Hilfe-Transport für die Ukraine

Interessierte Medienvertreter werden gebeten, sich vorher anzumelden, um den Besuch im expedition d-Truck optimal vorbereiten zu können. Weitere Informationen und honorarfreies Bild-, Audio- und Videomaterial zum Download finden Sie im Pressebereich unter: [Link zur Webseite].

Hinweis für TV- und Fotojournalisten: Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Aufnahmen die Bildrechte von Schülerinnen und Schülern und nehmen Sie bei Bedarf Kontakt mit den Veranstaltern auf.

Bildnachweis: (c) Baden-Württemberg Stiftung gGmbH

Besuchen Sie uns auch auf: [Links zu Social Media-Kanälen]

Mit freundlichen Grüßen
Daniel Wintzheimer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit COACHING4FUTURE
i.A. der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH

Erwähnenswerte Fakten:
– Die Bildungsinitiative expedition d führt ihren Erlebnis-Lern-Truck in Friedrichshafen vor, um Jugendlichen wichtige digitale Technologien näherzubringen.
– Die Mitmachausstellung findet vom 15. bis 17. Mai an der Gemeinschaftsschule Schreienesch statt.
– Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, Technikstationen zu besuchen und an Workshops teilzunehmen, um innovative Produkte zu entwickeln und verschiedene digitale Technologien kennenzulernen.
– Der expedition d-Truck ist Teil des Bildungsprogramms COACHING4FUTURE, das sich für den Fachkräftenachwuchs im MINT-Bereich einsetzt.
– Digitale Technologien wie Robotik, Sensorik, Machine Learning, Coding und Virtual Reality werden den Jugendlichen nähergebracht.
– Die Bedeutung digitaler Kompetenzen nimmt in vielen Berufsfeldern zu.
– Der Besuch im expedition d-Truck sollte vorher angemeldet werden, um den Besuch optimal vorzubereiten.
– Weitere Informationen und mediabasiertes Material sind auf der Webseite der Initiative verfügbar.

Tabelle:
Datum: 15. – 17. Mai 2024
Ort: GMS Schreienesch, Friedrichshafen (Vogelsangstraße 23, 88046 Friedrichshafen)
Programm: Verfügbar als PDF-Download unter „Attachments“
Weitere Informationen: Webseite von COACHING4FUTURE und expedition d



Quelle: Programm COACHING4FUTURE der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH / ots

Siehe auch  75. ordentlicher Bundesparteitag der FDP in Berlin: Lindners Zwölf-Punkte-Plan im Fokus

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"