exfunds
Bundesverdienstkreuz für Wolf-Dieter Graf von Degenfeld-Schönburg

Bundesverdienstkreuz für Wolf-Dieter Graf von Degenfeld-Schönburg

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ehrt Wolf-Dieter Graf von Degenfeld-Schönburg für herausragende Leistungen für das öffentliche Leben. Staatssekretär Wilfried Klenk überreichte den Preis und dankte ihm für sein großes freiwilliges Engagement für das Gemeinwohl.

„Mit der Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland dankt der Staat für herausragende persönliche Leistungen für das Gemeinwohl. Wolf-Dieter Graf von Degenfeld-Schönburg ist verantwortlich für sein persönliches Lebenswerk und in hohem Maße für seine Arbeit mit dem Hospitalisten Dies ist zum Teil der höchste Dank “, sagte der Staatssekretär im Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg Wilfried Klenk. Anlass war die Präsentation der Verdienstkreuz am Band des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, die in Übereinstimmung mit den geltenden Corona-Anforderungen im Stuttgarter Innenministerium stattfand.

„Wolf-Dieter Graf von Degenfeld-Schönburg ist Mitglied des Johanniterordens. Der Schwerpunkt seiner Arbeit im Orden liegt auf der Teilnahme an der Johanniter-Unfall-Hilfe, der evangelischen Hilfsorganisation für alle Menschen und einem unserer geschätzten Partner im Katastrophenschutz. Hilfe von Mensch zu Mensch ist seit Jahrhunderten das zentrale Motiv des Johanniters. Der Fokus liegt immer auf Menschen “, erklärte Staatssekretär Wilfried Klenk.

Selbstloses Engagement für das Gemeinwohl

„Mit Ihrer langjährigen Tätigkeit im Johanniterorden haben Sie hervorragende Ergebnisse erzielt und sind seit über drei Jahrzehnten auf vorbildliche und selbstlose Weise für das Gemeinwohl engagiert. Ich möchte mich von ganzem Herzen bei Ihnen bedanken! ”, Wandte sich Staatssekretär Klenk an den Preisträger.

1986 begann Wolf-Dieter Graf von Degenfeld-Schönburg seine ehrenamtliche Tätigkeit im Johanniterorden – und das zusätzlich zu seiner leitenden Position bei einem Stuttgarter Automobilhersteller. Mit Erfahrung aus Beruf, Familie und Hobbys brachte er viele wertvolle Eigenschaften in die Freiwilligenarbeit ein. Im Laufe der Jahre fragte die Johanniter-Unfall-Hilfe auch nach seinen Führungsqualitäten: Nach seiner Zeit als Schatzmeister in der Subkommende Stuttgart leitete Graf von Degenfeld-Schönburg ab 1989 acht Jahre lang den Kreisverband Göppingen und nahm dann den ostwürttembergischen Regionalverband an. 2013 wurde Wolf-Dieter Graf von Degenfeld-Schönburg von der Delegiertenversammlung in das Ehrenpräsidium der Johanniter-Unfall-Hilfe gewählt. In den folgenden vier Jahren unterstützte er dieses Kontrollorgan der Geschäftsführung und spielte eine entscheidende Rolle bei grundlegenden Entscheidungen über Verbandspolitik und Richtlinien für die Aktivitäten von Bund und Ländern.

„Angesichts der Größe der Organisation ist dies keine Kleinigkeit. Die Johanniter-Unfall-Hilfe erzielte 2017 einen bundesweiten Jahresumsatz von 1,1 Milliarden Euro. Die Arbeit in dieser Funktion erfordert ein hohes Verantwortungsbewusstsein und ist für die Organisation von herausragender Bedeutung . Sein hohes persönliches Engagement, sein freundlicher und freundschaftlicher Umgang über alle Ebenen und über alle Unternehmensgrenzen hinweg sowie seine herausragenden Fähigkeiten als Netzwerker und Brückenbauer waren und sind eine einzigartige Bereicherung für die Johanniter-Unfall-Hilfe “, erklärte Staatssekretär Wilfried Klenk.

Das Verdienstkreuz am Band des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

Das Verdienstkreuz am Band des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ist eine prestigeträchtige Auszeichnung, die Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für herausragende Verdienste um das öffentliche Leben verliehen hat.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Fachgipfel zur psychischen Situation von Kindern und Jugendlichen geplant

Fachgipfel zur psychischen Situation von Kindern und Jugendlichen geplant

Gesundheitsminister Manne Lucha plant einen Fachgipfel zur psychischen Situation von Kindern und Jugendlichen in Folge …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?