Energie, Umwelt & Verkehr

Minister Hauk im Dialog mit Bürgermeistern: Stärkung des Ländlichen Raumes

Minister Peter Hauk setzt auf den Dialog mit den Bürgermeistern des Landkreises Konstanz, um wichtige Impulse für die Weiterentwicklung der Ländlichen Räume zu sammeln. Bei einer Online-Konferenz mit den Bürgermeistern betonte der Minister die Bedeutung eines leistungsfähigen und attraktiven Ländlichen Raums als Markenkern Baden-Württembergs. Der offene Dialog und persönliche Austausch mit den kommunalen Verantwortlichen sollen konstruktive Anregungen für die weitere Entwicklung und Stärkung des ländlichen Raumes liefern.

Bei der Konferenz wurden aktuelle Herausforderungen in den Kommunen, insbesondere im Bereich Infrastruktur und Daseinsvorsorge, diskutiert. Themen wie Bauen, Wohnen, Mobilität und Breitbandausbau standen im Fokus. Die Bürgermeister lobten dabei das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) als unbürokratisches und flexibles Strukturförderprogramm, das bei der Innenentwicklung unverzichtbar sei. Minister Hauk betonte zudem die Anpassung der Förderkriterien des ELR an gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen, wobei auch Aspekte wie Klimaschutz und Klimaresilienz vermehrt berücksichtigt werden sollen.

Die Ergebnisse des Dialogs sollen in die weitere Arbeit des Kabinettsausschusses Ländlicher Raum sowie in die Erarbeitung einer übergeordneten Gesamtstrategie zur Weiterentwicklung des Ländlichen Raumes einfließen. Minister Hauk betonte die Bedeutung des kommunalpolitischen Austauschs, um konstruktive Anregungen und kreative Ideen für eine zukunftsorientierte Politik für den Ländlichen Raum zu erhalten.

Es ist geplant, dass Minister Peter Hauk im Rahmen einer Reihe von Kommunaldialogen regelmäßig mit Bürgermeistern zu verschiedenen aktuellen Themen des Ländlichen Raums in den Austausch tritt.

Insgesamt zeigt die Initiative des Ministers, den Dialog mit kommunalen Verantwortlichen zu suchen, dass die Landesregierung großen Wert auf die Entwicklung und Stärkung des Ländlichen Raums legt. Die direkte Einbindung der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister als Macher vor Ort kann dazu beitragen, dass zukünftige Maßnahmen und Programme gezielt an den Bedürfnissen und Lebenswirklichkeiten der Menschen im ländlichen Raum orientiert sind.

Siehe auch  Landesweite Ernährungstage 2023

Alexander Schneider

Alexander Schneider ist ein erfahrener Journalist aus Stuttgart, der sich auf Politik und Wirtschaft spezialisiert hat. Er hat Politikwissenschaften und Betriebswirtschaft an der Universität Hohenheim studiert und ist seitdem als Autor und Analyst für verschiedene regionale und überregionale Medien tätig. Alexander ist Mitglied des Verbands der Wirtschaftsjournalisten und hat bereits mehrere Auszeichnungen für seine tiefgründigen Analysen und investigativen Recherchen erhalten. In seiner Freizeit engagiert er sich in lokalen politischen Initiativen und ist ein begeisterter Anhänger des VfB Stuttgart.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"