ArbeitComputer und InformationstechnologieNaturwissenschaftPsychologieSoftwareSozialesSozialwissenschaftenStuttgart Aktuell

Hightech im Klassenzimmer: Coaches machen in Fellbach Lust auf Technikberufe

Von Dienstag bis Donnerstag, 27. bis 29. Februar 2024, finden an den Kolping-Schulen in Fellbach interaktive Workshops mit Tech-Coaches im Rahmen des Bildungsprogramms COACHING4FUTURE statt. Die Tech-Coaches informieren Schülerinnen und Schüler über Ausbildungs- und Studienwege in den MINT-Disziplinen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) und zeigen ihnen spannende Technologien zum Anfassen und Ausprobieren. In einem Experimentierworkshop lernen die Schülerinnen und Schüler die Bedeutung von Naturwissenschaften in der Verbrecherjagd kennen und wie die Digitalisierung die Forensik verändert. COACHING4FUTURE wird von der Baden-Württemberg Stiftung, dem Arbeitgeberverband SÜDWESTMETALL und der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit unterstützt, um junge Fachkräfte von morgen in ihrer Berufsorientierung zu unterstützen.

Der interaktive Vortrag der Tech-Coaches ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, Technik auszuprobieren und zu verstehen. Dabei werden sie mit aktuellen Zukunftsthemen vertraut gemacht und lernen, wie sie in MINT-Berufen an der Lösung wichtiger Zukunftsaufgaben mitwirken können. Die Coaches präsentieren Videos, Experimente und technische Exponate zu verschiedenen Themenbereichen wie Maschinen und Roboter, Wohnen und Mobilität der Zukunft, sowie Medizin, Lifestyle und Umweltschutz.

Ein weiterer Workshop ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, die Grundprinzipien der Robotik kennenzulernen. Dabei bauen sie mit speziellen Modulen verschiedene Roboter und erleben, wie diese „sehen“ oder „laufen“ lernen. Dieser Workshop vermittelt Einblicke in die Anwendung von Robotik und Digitalisierung im Alltag und in der Industrie und zeigt die Bedeutung von informationstechnischen Berufen auf.

Das Online-Portal www.coaching4future.de bietet weiterführende Informationen zum Bildungsprogramm. Mit Hilfe des Interessentests „Karrierenavigator“ können Jugendliche herausfinden, welcher MINT-Studiengang oder technische Ausbildungsberuf am besten zu ihren Stärken und Neigungen passt. Zudem präsentieren Netzwerkunternehmen des Programms ihre Ausbildungs- und dualen Studienangebote im MINT-Bereich.

Siehe auch  2024-03-25: Planfeststellungsbeschluss für Bau des Netzboosters in Kupferzell

Der Veranstaltungstermin in Fellbach findet an den Kolping-Schulen statt und besteht aus interaktiven Vorträgen und Workshops. Medienvertreter werden gebeten, sich vorab anzumelden, um den redaktionellen Besuch bestmöglich vorbereiten zu können. Zusätzliche Informationen und druckfähiges Bildmaterial stehen auf der Webseite unter https://www.coaching4future.de/programm/service/presse zur Verfügung.

COACHING4FUTURE wird bereits seit 2008 an weiterführenden Schulen in Baden-Württemberg angeboten und hat zum Ziel, Jugendliche für MINT-Berufe zu begeistern und ihnen attraktive berufliche Perspektiven in technologischen Fachbereichen aufzuzeigen. Das Programm wird von der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH und dem Arbeitgeberverband SÜDWESTMETALL unterstützt.

Download: 2 Dokumente sind als PDF verfügbar:
– Flyer_C4F_Gesamtprogramm_2023.pdf (4,1 MB)
– 20240220_COACHING4FUTURE_Fellbach.pdf (382 kB)



Quelle: Programm COACHING4FUTURE der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"