Stuttgart Aktuell

Grenzüberschreitender Aktionstag gegen Zollbetrug: Geldwäsche und Hawala Banking unter Kontrolle

Grenzüberschreitende Ermittlungen gegen illegale Finanzströme in Deutschland und Belgien: Aufdeckung von Hawala-Banking und Geldwäsche

Am 26.04.2024 fand ein grenzüberschreitender Aktionstag zur Bekämpfung illegaler Finanzströme statt, der vom LKA Nordrhein-Westfalen, dem Zoll und der Bundespolizei koordiniert wurde. Das Projekt HAIFINS, gefördert durch den Internationalen Sicherheitsfond der Europäischen Kommission, widmete sich der Untersuchung von Barmitteln und Wertgegenständen, die möglicherweise mit dem Hawala Banking in Verbindung stehen. Das Hawala Finanzsystem ist ein informelles Überweisungssystem ohne staatliche Kontrolle, das häufig für Geldwäsche und die Finanzierung von kriminellen Aktivitäten genutzt wird.

Die Sicherheitsbehörden in Deutschland und Belgien führten intensive Kontrollen an verschiedenen Orten durch, darunter Flughäfen wie Frankfurt am Main, Düsseldorf und Brüssel, sowie Autobahnen wie die A40 und Aachen. Bei den Kontrollen wurden beträchtliche Bargeldsummen sichergestellt, darunter mehr als 10.000 Euro in einem Fahrzeug auf der A40 und etwa 161.000 Euro im Handgepäck eines Reisenden am Frankfurter Flughafen. Insgesamt wurden Barmittel im Wert von knapp 394.000 Euro sichergestellt.

Das Projekt, an dem 18 Behörden beteiligt sind, dient der Unterstützung von Finanzermittlungen im Bereich des Underground Banking. Durch gezielte Kontrollen und internationale Zusammenarbeit können neue Formen der Tatbegehung aufgedeckt und organisierte Täterstrukturen zerschlagen werden. Der Aktionstag zur Bekämpfung illegaler Finanzströme zeigt die Bedeutung von länderübergreifender Zusammenarbeit und den Einsatz von Experten, um gegen Geldwäsche und kriminelle Finanzströme vorzugehen.

Siehe auch  Sprachtests vor Einschulung: AfD fordert verbindliche Maßnahmen für förderbedürftige Kinder

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"