Erste Brückenprofessur für Nachhaltigkeits- und Transformationsforschung

Erste Brückenprofessur für Nachhaltigkeits- und Transformationsforschung

Die Universität und das Öko-Institut in Freiburg vergeben die bundesweit erste Brückenprofessur an Professor Dierk Bauknecht. Neben der Verbindung von Theorie und Praxis liegt der Schwerpunkt der Professur für Nachhaltigkeits- und Transformationsforschung auf der Transformation des Energiesektors.

Das Albert-Ludwig-Universität Freiburg und das Öko-Institut in Freiburg die erste gemeinsame Brückenprofessur des Landes für Nachhaltigkeits- und Transformationsforschung innehaben. Die Professur wird an Professor Dr. Dierk Bauknecht vergeben.

“Ich freue mich über die Ernennung der Brückenprofessur und die neuen Ideen und Impulse für die nachhaltige Entwicklung und Transformation des gesamten Wissenschaftssystems”, so die Wissenschaftsminister Theresia Bauer. “Durch die enge Vernetzung unabhängiger Institute und Universitäten streben wir eine noch stärkere Kopplung von theoretischer Forschung und praktischer Anwendung in einem zentralen Forschungsbereich an – der Transformation des Energiesektors.”

Forschung und Praxis enger verbinden

Die gemeinsame Professur zwischen der Universität und dem unabhängigen Institut ist landesweit einzigartig und stellt eine einzigartige Verbindung und Zusammenarbeit zwischen einem freien wissenschaftlichen Institut und einer Universität dar. Es bereichert und bestätigt das starke Profil der Universität Freiburg als Zentrum für Nachhaltigkeitsforschung in Baden-Württemberg und im ganzen Land.

Die Brückenprofessur für Nachhaltigkeits- und Transformationsforschung zielt darauf ab, interdisziplinäre Forschungsansätze in der Wissenschaft zu etablieren und damit Forschung und Praxis enger miteinander zu verbinden. Die Forschung findet hier mit dem Fokus auf die nachhaltige Transformation unserer Gesellschaft und unter Einbeziehung der Wissenschaft, aber auch der Gesellschaft selbst statt. Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst finanziert die Brückenprofessur über den gesamten Förderzeitraum von fünf Jahren mit insgesamt 300.000 Euro.

Prof. Dr. Dierk Bauknecht ist außerdem leitender Forscher am Öko-Institut, für das er seit 2001 tätig ist. Die Professur läuft Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie siedelte was die Fakultät für Umwelt und natürliche Ressourcen zugewiesen. Neben der transdisziplinären Verbindung von Theorie und Praxis der Nachhaltigkeitsforschung liegt der Schwerpunkt der Professur auf der Transformation des Energiesektors. Die Hauptfrage ist, mit welchen Strategien und Instrumenten langfristige Systemtransformationen gestaltet werden können. Dies sollte auch den langfristigen Austausch zwischen Wissenschaft, Forschung und Studenten mit Gesellschaft, Wirtschaft und Politik fördern.

Brückenprofessuren

Eine Überbrückungsprofessur bezeichnet eine gemeinsame Professur zwischen der Universität und dem unabhängigen Institut, die gemäß den Empfehlungen der Expertengruppe “Wissenschaft für Nachhaltigkeit” eine intensive inhaltliche und technisch-organisatorische Verbindung zwischen Universitäten und unabhängigen Forschungsinstituten in Baden herstellt -Württemberg und damit interdisziplinäre Forschungsansätze in der Wissenschaft etablieren.

Die Einrichtung der Brückenprofessur für Nachhaltigkeits- und Transformationsforschung dient der Förderung der Zusammenarbeit zwischen Universitäten und außeruniversitären, gemeinnützigen Instituten für Nachhaltigkeits- und Transformationsforschung.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Die Zusammenarbeit zur Förderung begabter Kinder wird fortgesetzt

„Denkmalschutz und Schule – Schüler erleben Denkmäler“ startet ins neue Schuljahr

Mit der jährlichen Aktion „Denkmalschutz und Schule – Schüler erleben Denkmäler“ werden Schülerinnen und Schüler …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>