Crypto News

Der Start des Dymension-Mainnets und der Genesis-Rolldrop lösen einen DYM-Preisanstieg aus

  • Der Mainnet-Start von Dymension und der Genesis Rolldrop lassen den DYM-Preis um 40 % auf 5,59 US-Dollar steigen.
  • Der strategische Airdrop richtet sich an verschiedene Blockchain-Communitys und bietet DYM-Token im Wert von 390 Millionen US-Dollar.
  • Die RollApps-Infrastruktur von Dymension revolutioniert die dApp-Bereitstellung durch Flexibilität und Skalierbarkeit.

Dymension, ein innovatives Blockchain-Netzwerk, hat sein Mainnet erfolgreich gestartet und markiert damit einen wichtigen Meilenstein auf seinem Weg zur Stärkung von Entwicklern weltweit. Unter Nutzung der Cosmos-Technologie und des Inter-Blockchain-Communication-Protokolls (IBC) hat Dymension kürzlich Rollup auf den Markt gebracht, eine hochmoderne Plattform zum Erstellen von Anwendungsketten, die als RollApps bekannt sind.

Die Mainnet-Aktivierung hat den Weg für die Einführung des mit Spannung erwarteten „Genesis Rolldrop“ geebnet, einer strategischen Initiative, die darauf abzielt, frühe Benutzer und ausgewählte Communities einzubinden.

Dymension (DYM) Preisreaktion

Nach dem Mainnet-Start und der Ankündigung des Genesis-Rolldrops erlebte der Wert von Dymensions nativem Token, DYM, einen bemerkenswerten Anstieg. Die Daten von CoinMarketCap zeigen einen atemberaubenden Anstieg des DYM-Preises um 40 % auf 5,59 $.


Dymension-Preisdiagramm

Der Preisanstieg spiegelt den Optimismus der Anleger hinsichtlich des innovativen Ansatzes von Dymension und seines Potenzials wider, die dezentrale Anwendungsentwicklung zu revolutionieren.

Der Genesis-Rolldrop, der DYM-Token im Wert von über 390 Millionen US-Dollar umfasst, richtete sich an eine breite Palette von Blockchain-Communitys, darunter Benutzer von Solana, Celestia und prominenten Ethereum-Skalierungsnetzwerken. Insbesondere Inhaber beliebter NFT-Sammlungen wie Pudgy Penguins auf Ethereum waren ebenfalls berechtigt, an diesem strategischen Airdrop teilzunehmen.

Die RollApps-Infrastruktur von Dymension

Die RollApps-Infrastruktur von Dymension stellt einen Paradigmenwechsel in der dezentralen Anwendungsbereitstellung (dApp) dar und bietet Entwicklern beispiellose Flexibilität und Skalierbarkeit. Mit RollApps können Entwickler individuelle Anwendungsketten erstellen, die auf ihre spezifischen Anforderungen zugeschnitten sind, und dabei eine Vielzahl virtueller Maschinen und Token nutzen.

Siehe auch  Digitaler Yuan kann auf Ethereum eingerichtet werden, chinesische offizielle Enthüllungen

Der stufenweise Ansatz der Plattform für die Entwicklung von RollApps, einschließlich Permissioned RollApps und Permissionless RollApps, unterstreicht Dymensions Engagement für die Förderung dezentraler Innovationen. Durch nahtlose Interoperabilität und einen Fokus auf Benutzereinbindung möchte Dymension das Wachstum auf dem Blockchain-Markt beschleunigen und die Einführung dezentraler Technologien weltweit vorantreiben.

Mit dem steigenden Wert von DYM und RollApps, die die Anwendungsbereitstellung revolutionieren werden, ist Dymension bereit, die Zukunft dezentraler Technologien nachhaltig zu beeinflussen.

Quelle: Coinlist.me

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"