Wie würde eine Einigung zwischen der SEC und Ripple aussehen?

Wie würde eine Einigung zwischen der SEC und Ripple aussehen?

  • Ripple hat die SEC in letzter Zeit besiegt, aber eine Einigung könnte das vernünftigste Ergebnis der Klage sein.
  • Rechtsanwalt Jeremy Hogan hat sich vor kurzem angeschaut, wie eine solche Einigung aussehen könnte, und borgte sich ein Blatt aus den Büchern SEC vs. Kik Interactive und Telegram.

Es schien zunächst so, als ob die Ripple-Klage ein Slam Dunk für die Securities and Exchange Commission wäre. Der XRP-Markt stürzte über Nacht ab, Börsen aus der Liste genommen der Vermögenswert, die Marktstimmung, die gegen Ripple sauer wurde, die Kritiker begannen, seinen Untergang zu fordern; alles, was schief gehen konnte, schien. Aber in den sechs Monaten seither hat Ripple ein großes Comeback hingelegt. Am Ende kann es jedoch zu einer Einigung kommen. Also, wie würde das aussehen?

In seinem neuesten Video untersuchte Jeremy Hogan, ein in der XRP-Community beliebter Anwalt, wie eine solche Einigung aussehen würde.

In den letzten drei Jahren hat die SEC einige Dutzend Klagen gegen Krypto-Unternehmen eingereicht. Die meisten Unternehmen haben sich schnell mit der Regulierungsbehörde auseinandergesetzt. Für einige lag es daran, dass sie nicht über die Ressourcen verfügten, um mit der SEC zu kämpfen. Bei anderen lag es daran, dass sie wussten, dass sie gegen das eine oder andere Gesetz verstoßen hatten.

Kik Interactive und Telegram (interessanterweise waren beide Instant-Messaging-Unternehmen, bevor sie sich mit Krypto beschäftigten) sind die beiden, die sich mit der SEC auseinandergesetzt haben. Beide verloren und mussten sich am Ende begleichen. Laut Jeremy geht Ripple sehr wahrscheinlich diesen Weg.

Jeremy nahm Unterricht von Kik und Telegram und skizzierte die drei Dinge, die Ripple aus der Siedlung herausholen möchte.

LESEN SIE AUCH: Ripple sucht die Hilfe von Bitfinex, Huobi und anderen bei dem, was angeblich ein tödlicher Schlag für die Anklage der SEC sein wird

Was Ripple von der Siedlung braucht

Für Ripple ist das erste, wonach es Ausschau hält, die Möglichkeit, sein Geschäft wieder aufzunehmen. Einige Krypto-Unternehmen wurden durch die Gebühren der SEC aus dem Geschäft gedrängt, wie Paragon Coin.

Wenn eine Strafe verhängt wird oder Gewinne aus Verkäufen abgeführt werden, muss diese in einer Höhe erfolgen, die das Unternehmen nicht in Konkurs bringt…. Welche Zahl wir auch immer in dieser Siedlung sehen, es wird eine Zahl sein, die sich Ripple leisten kann.

Das zweite, wonach Ripple Ausschau halten wird, ist Klarheit in der Zukunft. Ripple und der Sekundärmarkt müssen wissen, dass das SEC-Debakel dahinter steckt. Laut Jeremy würde die SEC niemals zustimmen, alle zukünftigen Anklagen gegen den Sekundärmarkt (Börsen) wegen Verletzung von XRP-Wertpapieren fallen zu lassen.

Die Regulierungsbehörde kann jedoch klarstellen, dass „Verkäufe aus der Einreichung der Klagefrist keine Verkäufe von Wertpapieren sind“. Das ist ungefähr so ​​viel Klarheit, wie der Markt bekommen wird.

Eine andere Lösung besteht darin, dass Ripple seine Treuhand-XRP direkt an akkreditierte Investoren und/oder Unternehmen verkauft. Dies kann durch den Verkauf von XRP an seine Kunden mit On-Demand-Liquidität (ODL) erfolgen. Dies sind in der Regel Banken und Zahlungsabwickler.

Wenn die beiden einem solchen Vergleich zustimmen, wäre XRP in kürzester Zeit wieder an den Börsen.

…Der nächste Effekt würde den Börsen das Vertrauen geben, XRP wieder aufzulisten. Sie brauchen nur einen kleinen Schub, und ich bin zuversichtlich, dass eine Einigung wie beschrieben zu einer Neulistung von XRP enmasse führen würde.

Das Wichtigste an einem solchen Vergleich ist jedoch, dass Ripple das erste Krypto-Unternehmen wäre, das in Bezug auf Wertpapierverstöße klar ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Jack Dorsey tippt Nigeria auf die Spitze Afrikas im BTC-Peer-to-Peer-Handel

Paraguay legitimiert Bitcoin im Juli, enthüllt ein Regierungsbeamter

Carlos Antonio Rejala aus Paraguay enthüllt, dass Bitcoin im Juli legalisiert wird. Gabriel Silva, ein …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?