CoinMarketCap Token Swaps-Funktion ist jetzt auf Ethereum verfügbar

Binance fördert die Einführung von Krypto in Frankreich, verfolgt eine offizielle Basis im Land

  • Binance hat sich mit Frankreichs FinTech im Rahmen einer 100-Millionen-Euro-Initiative zusammengetan, um Krypto und Blockchain im Land zu entwickeln.
  • CEO CZ sagte, das Unternehmen habe ein Interesse daran, eine offizielle Basis im Land einzurichten und gleichzeitig die Vorschriften einzuhalten.

Die weltgrößte Krypto-Börse Binance ist entschlossen, ihre Präsenz in Frankreich aufzubauen und ihr ehemals verdorbenes regulatorisches Image zu säubern. Der Krypto-Riese unterstützt zusammen mit dem französischen Non-Profit-FinTech die Einführung von Krypto und Blockchain im Land durch einen 100-Millionen-Euro-Fonds (113 Millionen US-Dollar).

Im Rahmen der November-Initiative, die als „Objective Moon“ bezeichnet wird, wird Binance ein Forschungs- und Entwicklungsbüro (F&E) im Land einrichten. Das Unternehmen wird auch ein Start-up-Inkubatorprogramm und Schulungsprogramme in Zusammenarbeit mit dem Krypto-Hardware-Wallet-Entwickler Ledger und der Online-Bildungsplattform OpenClassroom unterstützen. Ein Sprecher von Ledger fügte hinzu, dass das Unternehmen eine Partnerschaft mit Binance eingeht, da es an der Förderung der Web3-Bildung interessiert ist.

Weiterlesen: Binance stellt 100 Millionen US-Dollar bereit, um die Entwicklung von Blockchain und Kryptowährung in Frankreich zu beschleunigen

Die Wahl Frankreichs könnte sich für Binance nach Berichten über das Fintech-Wachstum des Landes als sehr vorteilhaft erweisen. Laut dem Projektmanagement-Softwareunternehmen Dealroom wächst der Fintech-Spielplatz, wobei Spieler wie Qonto und Lydia Hunderte Millionen Dollar an Finanzierung erhalten.

Binance erweitert Präsenz in Frankreich

Darüber hinaus unternimmt das Unternehmen Versuche, eine gesetzeskonforme Organisation zu zeichnen. Dadurch werden die Beschränkungen aufgehoben, die seiner Tätigkeit in verschiedenen Rechtsordnungen weltweit auferlegt werden. Zu den regulatorischen Schwachpunkten gehört in diesem Jahr das Verbot durch die britische Financial Conduct Authority (FCA). Auch die US-amerikanische Commodity Futures Trading Commission (CFTC) leitete eine Untersuchung gegen das Unternehmen ein. Da Finanzwächter wiederholt Warnungen an Binance verschickten, war das Unternehmen gezwungen, den Handel mit seinen digitalen Aktientoken einzustellen. Weitere Warnungen führten dazu, dass sich die Börse unter anderem aus Singapur und dem Iran zurückzog.

Verwandt: Binance stellt seinen Aktientoken-Service ein, da Italien und Hongkong sich dem regulatorischen Vorgehen anschließen

Abgesehen davon, dass er die Regulierung unterstützt, hat der CEO von Binance, Changpeng Zhao (CZ) sagte die Firma ist daran interessiert, eine offizielle Basis in Frankreich zu errichten. Seit ihrer Gründung im Jahr 2017 funktioniert die Börse ohne offizielle Zentrale im Namen des Krypto-Mottos der Dezentralisierung. Dies muss sich möglicherweise jetzt ändern, da das Unternehmen in die guten Bücher der Regulierungsbehörde einsteigen will. Die VAE sind laut einem CNF-Bericht auch als möglicher Hauptsitz für das Unternehmen in Frage gekommen.

Bemerkungen

Nichtsdestotrotz sagte der Gouverneur der französischen Zentralbank der Binance, dass sie starke Kontrollen zur Bekämpfung der Geldwäsche haben muss, wenn sie sich im Land niederlassen möchte. Ähnliche Forderungen äußerte der Digitalminister des Landes Cedric O bei der Ankündigung von Objective Moon. David Princay, der französische GM von Binance, sagte dazu:

Das ist ein sehr positives Zeichen für Innovation“, fügte er hinzu. „Wir müssen vollständig geprüft und geprüft werden, um zu bestehen, und das ist zum Besseren, denn wenn wir bestehen, wird es ein Zeichen von Vertrauen und Compliance sein.

Unser Ziel ist es, in jeder Aktivität und in jedem Land, in dem wir tätig sind, 100% konform zu sein.

Einige der Anforderungen, die Binance erfüllen muss, werden aus Europas neu genehmigter Markets in Crypto Assets (MiCA)-Regulierung stammen. Der Vorschlag wartet derzeit auf die Beratungen im Parlament und im Rat.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Das autodidaktische Wunderkind Gal Yosef stellt die NFT-Kollektion mit Eden Gallery vor

Das autodidaktische Wunderkind Gal Yosef stellt die NFT-Kollektion mit Eden Gallery vor

Gal Yosef bringt den ersten Teil einer Reihe seiner eigenen Kollektionen auf den Markt Eden …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>