Betrüger, Betrüger und Betrüger mischen sich durch DeFi unter die Anleger, warnt Senatorin Elizabeth Warren

Betrüger, Betrüger und Betrüger mischen sich durch DeFi unter die Anleger, warnt Senatorin Elizabeth Warren

  • Die Senatorin von Massachusetts, Elizabeth Warren, hat DeFi und Stablecoins erneut angegriffen, sie als “zwielichtig” bezeichnet und vor “Betrügern, Betrügern und Betrügern” strotzt.
  • In der Vergangenheit hat Warren Kryptowährungen, Kryptobörsen und den Energieverbrauch von Bitcoin kritisiert und eine stärkere Aufsicht über die gesamte Kryptoindustrie gefordert.

Wieder einmal hat die demokratische Senatorin von Massachusetts, Elizabeth Warren, mit ihrer unerbittlichen Kritik an der dezentralen Finanzierung (DeFi) und Stablecoins Schlagzeilen gemacht. Die jüngste Episode fand während einer Anhörung des Senatsausschusses für Banken, Wohnungswesen und städtische Angelegenheiten statt, die am Dienstag stattfand.

Warren beschrieb Stablecoins wie Tether (USDT) als „das Lebenselixier des DeFi-Ökosystems“ und fügte hinzu, dass sie verwendet werden, um zwischen verschiedenen Kryptowährungen zu handeln und um Geldverleih und Kreditaufnahme außerhalb des regulierten Backsektors zu erleichtern.

Allerdings ist sie bemerkt:

Stablecoins bergen Risiken für Verbraucher und unsere Wirtschaft. Sie stützen einen der zwielichtigsten Teile der Kryptowelt, DeFi, wo Verbraucher am wenigsten vor Betrug geschützt sind.

Darüber hinaus ist die wachsende DeFi-Branche „wo die Regulierung praktisch fehlt und – keine Überraschung – hier mischen sich die Betrüger und die Betrüger und die Betrüger unter Teilzeitinvestoren und erstmaligen Krypto-Händlern.“

Im Gegenzug forderte sie die offizielle Aufsicht mit den Worten: „Unsere Aufsichtsbehörden müssen ernsthaft daran arbeiten, Maßnahmen zu ergreifen, bevor es zu spät ist.“

Senator Warren warnt Anleger vor Stablecoins

In Übereinstimmung mit Warrens Meinung war der Senator von Ohio, Sherrod Brown, der in derselben Anhörung Stablecoins als „magisches Geld“ bezeichnete. Und entgegen ihrer Behauptung behauptet Brown, dass Stablecoins weder dezentral noch transparent sind.

„Wenn Sie Ihr Geld in Stablecoins anlegen, gibt es keine Garantie, dass Sie es zurückbekommen“, warnte er.

In diesem Jahr hat Warren mehrere Positionen gegenüber DeFi, Stablecoins und Kryptowährungen insgesamt eingenommen und sie als „lausige Investition“ bezeichnet. Im Juli schrieb sie an Finanzministerin Janet Yellen und forderte eine stärkere Regulierung der Kryptoindustrie.

Alle Warnzeichen blinken“, sagte Warren damals. „Der Hype, die Volatilität, die wilden Behauptungen, die sich als falsch herausstellen. Mit dem Wachstum des Kryptomarktes steigen auch die Risiken für unsere Finanzstabilität und unsere Wirtschaft.

In einem an die Securities and Exchange Commission (SEC) gerichteten Schreiben behauptete sie auch, dass die gleichen Risiken mit Krypto-Börsen verbunden seien.

Weiterlesen: Nachdem sie Bitcoin verprügelt hat, fordert Senatorin Elizabeth Warren die SEC auf, einen genauen Blick auf die Krypto-Börsen zu werfen

Anfang dieses Monats erhob Warren Anklage gegen Bitcoin-Miner und ihre Auswirkungen auf die Umwelt. Sie schlug speziell bei der in New York ansässigen Bitcoin-Mining-Firma Greenidge Generation zu. Das Unternehmen steht seit Monaten an vorderster Front der Umweltkontroverse von Bitcoin, da seine Bergbauenergie aus Erdgas stammt. Fossile Brennstoffe sind nicht so umweltfreundlich wie andere erneuerbare Energiequellen.

Zuvor erklärte Warren in einem Interview mit CNBC, dass „eines der einfachsten und am wenigsten störenden Dinge, die wir zur Bekämpfung der Klimakrise tun können, darin besteht, gegen umweltverschwendende Kryptowährungen vorzugehen“.

Tether, der größte Stablecoin der Branche mit einem Marktwert von 78 Milliarden US-Dollar, steht derzeit vor einer Sammelklage. Zuvor erhobene Anschuldigungen sind eine falsche Darstellung des Verhältnisses seiner Reserven zur Stablecoin-Ausgabe.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Die Luxusautohersteller Mercedes und Lamborghini kündigen die NFT-Kollektion an

Die Luxusautohersteller Mercedes und Lamborghini kündigen die NFT-Kollektion an

Mercedes hat fünf verschiedene Künstler engagiert, um einzigartige NFTs auf der Grundlage seines G-Klasse-Segments herzustellen. …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>