DokumentationMedienMedien / KulturReiseStuttgart AktuellUmweltVerbraucherWandernWissenschaft

ARD Mitmachaktion #unsereFlüsse: Ergebnisse & Mitmachen ab 12. Mai 2024 | ARD

Ab 12. Mai 2024 läuft die ARD Mitmachaktion #unsereFlüsse, die dazu dient, den Zustand der deutschen Bäche zu prüfen. Laut dem Umweltbundesamt sind nur 8 Prozent der deutschen Flüsse ökologisch gesund. Bisher wurde vor allem die Wasserqualität der großen Flüsse wie Rhein, Elbe und Donau überprüft. Die kleinen Bäche und Flüsse, die etwa 70 Prozent unserer Fließgewässer ausmachen, wurden bisher vernachlässigt. Jedoch hat das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung 137 Bäche untersucht und festgestellt, dass 60 Prozent davon durch Pestizide belastet sind.

Moderatorin Jessy Wellmer, bekannt aus den Tagesthemen, ruft zur Teilnahme an der Mitmachaktion auf. Ziel der Aktion ist es, Menschen dazu zu bewegen, den Zustand der Bäche zu untersuchen. Dabei sollen Fragen wie die Farbe des Wassers, der Geruch oder der natürliche Verlauf des Baches beobachtet und dokumentiert werden. Die Beobachtungen können bequem über einen Online-Fragebogen auf dem Handy ausgefüllt werden. Alle Ergebnisse werden auf der Deutschlandkarte auf DasErste.de/unsereFluesse veröffentlicht.

Die ARD Mitmachaktion wird unterstützt von verschiedenen Organisationen wie dem Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Bundesamt für Naturschutz, dem Umweltbundesamt, dem BUND, Correctiv, Greenpeace, der Grünen Liga, dem WWF, dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Wanderverband, dem Deutschen Angelfischerverband, dem Ring Deutscher Pfadfinder:innenverbände, dem Bund Deutscher Forstleute und Omas for Future. Die wissenschaftliche Fachberatung wird vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung, dem Deutschen Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Universität Duisburg-Essen übernommen.

Die Ergebnisse der Mitmachaktion werden am 23. Oktober 2024 im Ersten in der ARD Story „Unsere Flüsse – wie retten wir Deutschlands Lebensadern?“ präsentiert. Weitere Informationen zur Mitmachaktion und Tipps zur Flussbeobachtung finden sich auf der Website DasErste.de/unsereFluesse.

Siehe auch  Land beschließt Entwurf für Doppelhaushalt 2023/2024

Tabelle:
Die Tabelle kann relevante Informationen zu Flüssen und Bächen enthalten, wie beispielsweise ihren Namen, ihre Lage, ihre Länge, den Grad der Belastung, und ob sie ökologisch gesund sind oder nicht. (Beispielhaft)

Fluss/Bach Lage Länge (km) Belastung (Pestizide) Ökologische Gesundheit
Rhein
Elbe
Donau


Quelle: SWR – Südwestrundfunk / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"