ArbeitArbeitnehmerBeschäftigungPolitikSozialesStuttgart AktuellWirtschaft

Tarifrunde Postbank: Bundesweite Streiks in Filialen und Callcentern

Tarifrunde Postbank: Erneute bundesweite Streiks in Filialen und Callcentern

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft die Beschäftigten des Postbank Filialvertriebs und der Postbank Callcenter am kommenden Freitag und Samstag (15. und 16. März 2024) bundesweit in allen Betrieben erneut zu Warnstreiks auf. Damit wollen sie den Druck vor der dritten Verhandlungsrunde erhöhen und ein besseres Angebot der Arbeitgeberseite fordern. Jan Duscheck, der Verhandlungsführer von ver.di, betont die Notwendigkeit von Streiks, um Bewegung in die Verhandlungen zu bringen. Bereits heute finden für alle Betriebe des Postbank Filialvertriebs regionale Betriebsversammlungen statt, die von Protestaktionen begleitet werden. Dabei werden jeweils zwischen 400 und 600 Beschäftigte erwartet.

Die Folgen dieser Streiks werden auch in Stuttgart zu spüren sein. Die Erreichbarkeit der Postbank für Kunden wird von Donnerstag bis einschließlich Samstag massiv beeinträchtigt sein. Die Beschäftigten der Postbank fordern eine Lohnerhöhung von 15,5 Prozent oder mindestens 600 Euro sowie die Verlängerung des Kündigungsschutzes bis zum 31. Dezember 2028. Die Bank bietet hingegen nur eine Lohnerhöhung von 5 Prozent zum 1. Juni 2024 und 2 Prozent zum 1. Juli 2025 sowie einen Kündigungsschutz bis zum 30. Juni 2026 an. Die Verhandlungen sollen am kommenden Montag in Frankfurt am Main fortgesetzt werden.

Für den Raum Stuttgart findet die regionale Betriebsversammlung des Postbank Filialvertriebs am Freitag, den 15. März 2024 statt. Begleitet wird die Versammlung von einer Protestaktion, die um 12:30 Uhr am DGB-Haus in der Willi-Bleicherstr. 20 in Stuttgart stattfinden wird.

In der nachfolgenden Tabelle sind die zentralen regionalen Betriebsversammlungen am 14. März 2024 sowie die damit verbundenen Protestaktionen aufgeführt:

Siehe auch  Fachkräftemangel und Gesundheitswesen: Neue Vernetzung der Akteure
Betriebsversammlungen am Donnerstag, den 14. März 2024:
Postbank Filialvertrieb Dortmund, 12 Uhr Protestaktion
CineStar, Steinstraße 44, Dortmund
——————————————————————————————————
Postbank Filialvertrieb München, 12:30 Uhr Protestaktion
Karl-Diehl-Halle in Röthenbach bei Nürnberg
——————————————————————————————————
Postbank Filialvertrieb Frankfurt, 12 Uhr Protestaktion
Stadthalle Oberursel / Rathausplatz, Oberursel
——————————————————————————————————
Postbank Filialvertrieb Berlin, 12 Uhr Protestaktion
CineStar Leipzig / Burgplatz, Leipzig
——————————————————————————————————
Postbank Filialvertrieb Hamburg, 10 – 14 Uhr Betriebsversammlung
Cinemaxx am Dammtor, Hamburg
——————————————————————————————————
Betriebsversammlung am Freitag, den 15. März 2024:
Postbank Filialvertrieb Stuttgart, 12:30 Uhr Protestaktion
Stuttgart, DGB-Haus, Willi-Bleicherstr. 20

Quellen:
– Pressemitteilung von ver.di
– www.wir-fuer-tarif.de



Quelle: ver.di Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"