Crypto News

Singapurs größte Bank DBS hält 650 Millionen Dollar in ETH: Bericht

  • Die DBS Bank in Singapur hält über 173,7.000 ETH im Wert von 650 Millionen US-Dollar.
  • Die Blockchain-Analyseplattform Nansen identifizierte ein Whale Wallet mit ETH als Eigentum der Bank.

DBS, Singapurs größte Bank mit einem Vermögen von fast 740 Milliarden US-Dollar, besitzt Ethereum (ETH) im Wert von 650 Millionen US-Dollar.

Am Donnerstag hat das Blockchain-Analyseunternehmen Nansen enthüllt dass eine Wal-Adresse mit mehr als 173.700 ETH zu DBS gehört. Laut Nansen erwirtschaftet die besagte Wallet mit den ETH-Beständen einen Gewinn von 200 Millionen Dollar.

Zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Zeilen Wallet-Adresse hielt 173.753 Ether-Token. Bei einem aktuellen ETH-Preis von 3.738 US-Dollar ist das rund 649,4 Millionen US-Dollar wert.

Während dieser Bericht das Krypto-Portfolio von DBS in Bezug auf ETH-Bestände hervorhebt, ist es erwähnenswert, dass die Bank im Krypto-Bereich Fuß fasst. DBS betreibt eine Verwahrung und Börse für digitale Vermögenswerte, die sich an akkreditierte Investoren richtet, und hat Pläne zur Eröffnung eines Krypto-Einzelhandelsschalters angekündigt.

DBS veröffentlichte kürzlich einen Bericht, der eine erhöhte Nachfrage nach Kryptowährungen bei Privat- und Hedgefonds sowie anderen Anlegern zeigte. Laut Forschungein großes Interesse gilt „ETF-ähnlichen Finanzprodukten, die durch Kryptowährungen gedeckt sind“.

SEC hat kürzlich Spot-ETH-ETFs genehmigt

Der Ethereum-Preis erreichte im März einen Höchststand von 4.000 $ und stieg diesen Monat nahe an diese Marke, nachdem die US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) die Regeländerung genehmigt hatte, die die Notierung von Spot-Ethereum-ETFs in den USA ermöglicht.

Die Spannung vor dem Handelsdebüt von ETH ETFs an den Börsen ist groß. BlackRocks Einreichung eines aktualisierten Spot Ethereum ETF S-1-Formulars hat die Spekulationen verstärkt, dass dies in den kommenden Wochen passieren könnte.

Siehe auch  Britische Millennial-Millionäre nehmen angesichts der zunehmenden Akzeptanz von Krypto zu

Weitere Emittenten, deren 19b-4-Anträge die SEC kürzlich genehmigt hat, werden voraussichtlich ebenfalls ihre überarbeiteten S-1-Anträge einreichen. Bloombergs leitender ETF-Analyst Eric Balchunas sieht Ende Juni als wahrscheinlicher Zeitplan.

Der Besitz von ETH und anderen Token durch DBS ist ein insgesamt optimistischer Indikator für Ethereum und den Markt, insbesondere im Hinblick auf die institutionelle Nachfrage.

Zu dieser Aussicht trägt auch die positive Stimmung hinsichtlich des regulatorischen Ansatzes der USA gegenüber Kryptowährungen bei.

Quelle: Coinlist.me

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"