Crypto News

Algotech führt KI in das Krypto-Handelsökosystem ein und sammelt in den ersten drei Wochen des Vorverkaufs 3,2 Millionen US-Dollar ein

Die zentralen Thesen

  • Die dezentrale algorithmische Handelsplattform von Algotech soll die schnelllebige Welt des Kryptowährungshandels ansprechen.

  • Das Projekt befindet sich noch im Vorverkauf und hat bisher mehr als 3,2 Millionen US-Dollar eingesammelt.

Real-World Asset (RWA)-Tokenisierung, Künstliche Intelligenz (KI), GameFi, Layer-2 SocialFi. Dies sind derzeit einige der wichtigsten Narrative im Bereich der Kryptowährungen.

In den letzten Monaten konnten mehrere KI-Token hervorragende Zuwächse verzeichnen. Allerdings wurde der KI im Bereich des Kryptowährungshandels nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt. Algotech begibt sich auf diese Mission und möchte mit seiner Technologie einen Unterschied in der Welt des Kryptowährungshandels machen.

Was ist Algotech?

Bevor wir tiefer in dieses Projekt eintauchen, müssen wir wissen, was Algotech ist. Algotech ist eine hochmoderne dezentrale algorithmische Handelsplattform, die speziell für die schnelllebige Welt des Kryptowährungshandels entwickelt wurde.

Die Plattform verfügt über fortschrittliche Algorithmen und maschinelle Lernfunktionen, die es Händlern ermöglichen, sich effizient, präzise und genau auf den komplexen Kryptomärkten zurechtzufinden.

KI erfreut sich aufgrund der Leichtigkeit, mit der sie komplexe Aufgaben ausführen kann, zunehmender Beliebtheit. Das ist es, was Algotech in den Kryptoraum einführt. Dank seiner robusten Infrastruktur und ausgefeilten Handelsstrategien beseitigt Algotech die Einschränkungen und Herausforderungen, die mit dem manuellen Handel verbunden sind.

Darüber hinaus sind die Algorithmen von Algotech schnell, intelligent und genau und ermöglichen es Händlern, präzise und konsistente Anlagestrategien umzusetzen.

Ist die Technologie von Algotech ideal für Krypto-Händler?

Die gesamte Marktkapitalisierung der Kryptowährungen nähert sich ihrem Allzeithoch von 3 Billionen US-Dollar. Dies bedeutet, dass die Aktivität auf dem Markt das Niveau von 2021 erreicht. Wenn sich der aktuelle Trend fortsetzt, könnte die Gesamtkapitalisierung des Marktes in den kommenden Monaten steigen.

Siehe auch  MetaWin legt die Messlatte für Transparenz im Online-Gaming höher

Angesichts steigender Handelsvolumina benötigen Kryptowährungshändler einen Vorsprung, der es ihnen ermöglicht, den Markt zu schlagen und Gewinne zu erzielen. Das ist wo Algotech kommt herein.

Laut ihrem Whitepaper analysieren die fortschrittlichen Algorithmen der Plattform Vermögenswerte anhand von über 1000 einzigartigen Datenpunkten, um die nächsten Breakout-Chancen zu identifizieren. Die Algorithmen von Algotech wurden auf H100-GPUs trainiert, um sicherzustellen, dass Händler in Sekundenbruchteilen Einstiegsentscheidungen für hochpräzisen Handel treffen können.

Zweitens reduziert die Plattform das Risiko für Händler, indem sie die Höhe der Marktfinanzierung, die Verfügbarkeit, die Liquidität und den Spread überwacht. Dank der KI-basierten Trailing Stops ist es für Händler jetzt einfach, Risiken zu verwalten und ihr Kapital zu schützen.

Darüber hinaus können Benutzer mit Algotech und seinen fortschrittlichen KI-Tools problemlos Arbitragemöglichkeiten in verschiedenen Vermögenswertpaaren identifizieren und automatisierte Eingaben vornehmen. Schließlich bietet das Tool Zugriff auf Handelsstrategien, Community-Ressourcen und Handelsausbildung. Mit diesen Funktionen könnte Algotech ein ideales Tool für Krypto-, Devisen- und Aktienhändler sein.

Ist Algotech ein starkes Projekt?

Bei der Bestimmung der Stärke eines Projekts sind bestimmte Kriterien zu beachten. Sie beinhalten; Technologie, Entwicklungsteam und Tokenomics. Wir haben die Technologie bereits erklärt und wenn das Team seine Tools einführt, könnte sie eine massive Akzeptanz auf dem Markt finden.

Was die Tokenomics angeht, Algotech könnte auch als starkes Projekt angesehen werden. Laut ihrem Whitepaper würde es einen Gesamtvorrat von 350 Millionen ALGT-Tokens geben. 10 % der Token wurden für Forschung und Entwicklung sowie für die Finanzierung von Tests, Haltbarkeit und Leistung der aktuellen und neuen Algorithmen bereitgestellt.

Weitere 10 % für die Unterstützung bei Werbung und Prämien an Partner. Die Gründer behalten nur 7 % des Gesamtangebots, während das Team eine Zuteilung von 3 % erhält. Schließlich stehen 70 % des gesamten Token-Angebots für den öffentlichen Verkauf (einschließlich Marketing) zur Verfügung.

Siehe auch  Yuga Labs und Magic Eden kündigen neuen Ethereum-NFT-Marktplatz an, um die Lizenzgebühren der Urheber zu schützen

Als ERC-20-Token bietet Algotech den Inhabern ein Belohnungssystem, das Anreize für langfristige Investitionen und Engagement bietet. Der Token gewährt Governance-Rechte in der Algotech-Community, sodass jeder Einzelne Einfluss auf wichtige Entscheidungen der Plattform nehmen kann.

Sollten Sie sich am Algotech-Projekt beteiligen?

Der Algotech Der Vorverkauf läuft und das Projekt hat in drei Wochen mehr als 3,2 Millionen US-Dollar gesammelt. Der Vorverkauf befindet sich in der zweiten Phase, mit einer Abschlussrate von heute 86 %. In dieser Phase kostet der ALGT-Token 0,06 $.

Sollten Sie den ALGT-Token jedoch im Vorverkauf kaufen? Und wenn ja, welches langfristige Potenzial hat der Token?

Der ALGT-Token wird das Algotech-Ökosystem antreiben. Dank der Fokussierung der Plattform auf lukrative Handelsstrategien wie Absicherung, Mean-Reversion und Trendfolge könnte Algotech auf dem Markt massiv an Akzeptanz gewinnen.

Darüber hinaus bietet die Plattform Händlern mehrere Arbitrage-Strategien, die es der Plattform ermöglichen, Gewinne zu erzielen, indem sie Preisunterschiede zwischen mehreren Börsen ausnutzen.

Token-Inhaber haben Anspruch auf einen bestimmten Prozentsatz der Plattform-Handelsgebühren. Sie haben auch Anspruch auf Governance-Abstimmungen, Vorschläge und potenzielle Luftabwürfe in der Zukunft. Mit dem richtigen Maß an Akzeptanz könnte Algotechs bemerkenswerter praktischer Nutzen den Preis von ALGT mittel- bis langfristig in die Höhe schnellen lassen und ihn zu einem der größten KI-Coins im DeFi-Bereich machen.

Lesen Sie mehr über die Algotech-Vorverkauf hier.

Quelle: Coinlist.me

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"