Welt Nachrichten

Verkehrschaos am Gotthard-Nordportal: Stau unter 10 km

Ferienverkehr sorgt für Stau am Gotthard

Der Ferienverkehr in Richtung Tessin und Italien hält auch in der letzten Juli-Woche unvermindert an. Am Freitagmittag staute sich der Verkehr vor dem Gotthard-Nordportal in Göschenen UR auf bis zu zwölf Kilometern Länge. Zwischen Erstfeld und Göschenen benötigten Reisende in Richtung Süden fast zwei Stunden länger als in normaler Verkehrslage. Die Staulänge reduzierte sich jedoch im Laufe des Abends auf sieben Kilometer und die Wartezeit betrug etwas über eine Stunde.

Auch in der Gegenrichtung war Geduld gefragt. Zwischen Quinto TI und Airolo TI staute sich der Rückreiseverkehr auf fünf Kilometern, was zu einem Zeitverlust von 50 Minuten führte. Vor dem Südportal nahm die Staulänge gegen Abend noch etwas zu und erreichte um 17.30 Uhr eine Länge von sechs Kilometern. Die Wartezeit betrug in diesem Fall bis zu einer Stunde.

Der Touring-Club Schweiz (TCS) informierte über die aktuellen Verkehrslagen auf Twitter. Die Situation am Gotthard war jedoch nicht die einzige Herausforderung für den Verkehr. Auch in Uerkheim AG gab es am Donnerstag einen grossen Polizeieinsatz, bei dem drei tote Personen in einer Garage gefunden wurden. Die Todesursache ist bisher nicht bekannt, es deutet jedoch nichts auf ein Tötungsdelikt hin.

Trotz der Verkehrsbehinderungen vermeldete die Polizei, dass keine Gefahr für die Bevölkerung bestand. Auch die Feuerwehr war vor Ort, eine Fahndung wurde jedoch nicht ausgelöst. Weitere Informationen zur Situation in Uerkheim werden von der Polizei bisher nicht preisgegeben.

Siehe auch  Elefant tötet Frau, bevor er zurückkehrt, um ihre Leiche bei der Beerdigung zu zertrampeln

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"