Pforzheim

Tanzstück Wonder : Wunder und Zweifel in neuer Perspektive

„Räume des Wunderns“ – Eine tänzerische Reise durch das Unerklärliche

Die kreative Genialität von Gil Kerer entführt das Publikum in die faszinierende Welt des Unerklärlichen und lässt uns zwischen dem Staunen und Zweifeln schweben. Sein zeitgenössisches Tanzstück „Wonder“ bietet einen tiefen Einblick in die Vielschichtigkeit von Wundern, die uns in verschiedenen Formen begegnen können. Dabei stellt sich die Frage, wie Wunder erlebt werden: Werden sie bewusst wahrgenommen, zufällig entdeckt oder sind sie so präsent, dass wir ihnen nicht entkommen können? Ein Wunder kann sowohl in materiellen Objekten als auch in immateriellen Erlebnissen existieren, und es fordert uns heraus, über das Gewohnte hinauszudenken. Es sind die kleinen Begegnungen und unscheinbaren Momente, die plötzlich zu großen unerklärlichen Erlebnissen heranwachsen und unsere Vorstellungskraft übersteigen. Wunder erweitern unseren Horizont, wecken ungeahnte Emotionen und entfachen ungekannte Kräfte in uns. Doch können uns Wunder auch verunsichern und in tiefe Zweifel stürzen. Ist es die Neugier, die uns dann antreibt, oder überwiegen die Ängste?

Den Auftakt des beeindruckenden Tanzabends bildet das Duett „SOMEBODY“, das mit einer intimen Begegnung das Tanzgenre neu definiert und die Bedeutung von Nähe und Vertrautheit erforscht.

Die Uraufführung dieses einzigartigen Stückes findet am Freitag, den 12. Juli 2024, um 19.30 Uhr im Theater Pforzheim statt. Auch vor der Sommerpause haben Sie die Möglichkeit, „Wonder“ zu erleben – weitere Aufführungen sind am 20. und 26. Juli 2024 geplant.

Weitere Informationen zu diesem besonderen Tanzabend finden Sie unter: www.theater-pforzheim.de

Die Aufführung von „Wonder“ wird großzügig gefördert durch die Baden-Württemberg Stiftung, die damit künstlerische Innovation und kulturelle Vielfalt unterstützt.

Siehe auch  Bayerischer U-Ausschuss zum NSU: Zweifel an Glaubwürdigkeit von André E.

NAG

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"