LiteraturPolitikRegierungStuttgart AktuellWeiterbildung

Start des Literatursommers 2024 der BW Stiftung unter dem Motto ‚Der Freiheit eine Gasse‘

Der Literatursommer 2024 der Baden-Württemberg Stiftung startet unter dem Motto „Der Freiheit eine Gasse – Literatur und Demokratie“ mit einer Eröffnungsveranstaltung auf der Landesgartenschau in Wangen im Allgäu. Von Mai bis Oktober erwartet die Besucherinnen und Besucher ein vielfältiges Programm von Lesungen über Theater und Poetry Slams bis hin zu Schreibworkshops in ganz Baden-Württemberg. Christoph Dahl, Geschäftsführer der Baden-Württemberg Stiftung, betont, dass in Baden-Württemberg Literatur gelebt wird und mehr als 200 Veranstaltungen dieses wieder einmal verdeutlichen.

Der Literatursommer findet bereits zum zwölften Mal statt und ist eine feste Größe in der Kulturlandschaft von Baden-Württemberg. Es werden an insgesamt 41 Orten im ganzen Land Veranstaltungen angeboten, von Lesungen, Performances, Theaterstücken bis hin zu Poetry Slams. Der Fokus liegt dabei auf dem Wechselverhältnis zwischen Autorinnen und Autoren, ihren Werken und gesellschaftspolitischen Entwicklungen. Es werden auch Fragen zur Bedeutung von Literatur für unser Verständnis von Freiheit, für unsere politischen Werte und das demokratische Leben behandelt.

Die Verbindung zwischen Literatur und Demokratie hat eine lange Tradition in Baden-Württemberg. Bereits im 19. Jahrhundert rief der Stuttgarter Dichter und Revolutionär Georg Herwegh seine Mitbürger dazu auf, für freiheitliche Werte zu kämpfen. Obwohl die Deutsche Revolution von 1848 im Südwesten als gescheitert gilt, lebten ihre Ideen weiter. Der Literatursommer 2024 widmet sich dieser literarischen Tradition und möchte das Bewusstsein für die Bedeutung von Literatur für die Demokratie stärken.

Die Baden-Württemberg Stiftung wurde im Jahr 2000 gegründet und gehört zu den großen operativen Stiftungen in Deutschland. Sie engagiert sich für eine lebendige Bürgergesellschaft und fördert soziale und kulturelle Teilhabe. Ihre Investitionen in Bildung, Wissenschaft und Kultur sollen ein nachhaltig lebenswertes Baden-Württemberg schaffen. Weitere Informationen zum Literatursommer 2024 und zum Kinder- und Jugendliteratursommer finden Interessierte auf der Website www.literatursommer.de.

Siehe auch  Glasfaser in Bondorf: Jetzt auf Gigabitgeschwindigkeit umsteigen! Verfügbarkeit prüfen auf www.telekom.de/glasfaser

Im Anhang der Pressemitteilung befindet sich eine Liste mit allen Veranstaltungsorten des Literatursommers 2024.



Quelle: Baden-Württemberg Stiftung gGmbH / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"