Stuttgart Aktuell

Porsche Penske Motorsport – Ein Blick hinter die Kulissen des Rennteams in Mannheim

Porsche Penske Motorsport: Ein Blick hinter die Kulissen in Mannheim

Der Porsche Typ 963 wurde speziell für die Sportwagenweltmeisterschaft WEC entwickelt. Doch entgegen der weit verbreiteten Annahme, dass Porsche ausschließlich in Stuttgart beheimatet ist, werden heutzutage Motorsportrennwagen für die WEC-Rennen in Mannheim vorbereitet. Das amerikanische Team Porsche Penske Motorsport nutzt diese Einrichtungen für ihre Renneinsätze weltweit. Roger Penske, eine Ikone des internationalen Motorsports, ist Namensgeber des Teams und führt Eigenrennwagen in der IndyCar-Serie, sowie auch die berühmte Rennstrecke in Indianapolis, die Schauplatz des legendären 500-Meilen-Rennens ist.

Porsche Penske Motorsport agiert als globales Einsatzteam für Porsche in den Spitzenserien der Langstreckenrennen, darunter die FIA WEC und die IMSA. Während die Amerika-Einsätze vom Standort Mooresville in North Carolina aus vorbereitet werden, finden die Arbeiten am WEC-Projekt in der neuen Teambasis in Mannheim statt. Durch intensive Anstrengungen von Porsche und dem Team Penske wurde ein ehemaliges Porschezentrum in Mannheim-Friedrichsfelde in eine hochmoderne Hightech-Einsatzstelle für WM-Rennen umgewandelt.

Die Motorsport-Institution in Mannheim-Friedrichsfelde umfasst eine Empfangshalle mit historischen Rennsportwagen, Besprechungsräume, Fitnessraum, Lager und eine Werkstatt, die auch für Pressevertreter die Faszination des Rennsports erlebbar macht. Prominente Persönlichkeiten wie die Porsche Werksfahrer Kevin Estre, Laurens Vanthoor und Andre Lotterer geben Einblicke in ihre Erfahrungen und die Herausforderungen bei Rennen wie Le Mans, deren Gewinn als das höchste Ziel im Motorsport gilt.

Besonders bemerkenswert sind die Vorbereitungen und Details in der Werkstatt des Teams. Alles ist penibel sauber und organisiert, während auch technische Innovationen wie das „Multifunktionslenkrad“ im Fokus stehen. Mit einem klaren Fokus auf Siege, insbesondere bei prestigeträchtigen Veranstaltungen wie dem 24h-Rennen von Le Mans, strebt Porsche Penske Motorsport nach Erfolg in jedem Rennen. Bereits vor 2024 konnte das Team mehrere Siege einfahren, darunter beim 24h-Rennen in Daytona und im Rahmen der WEC-Meisterschaft in Katar.

Siehe auch  Formel 1: Brad Pitt dreht Hollywood-Film in Silverstone

Mit großem Engagement und der Führung von Branchenexperten wie Roger Penske setzt Porsche Penske Motorsport in Mannheim Maßstäbe im Bereich des Langstrecken-Rennsports. Die Kombination aus technischer Raffinesse, Fahrerkompetenz und dem Streben nach Siegen im Namen von Porsche lässt die Motorsportfans mit Spannung auf die kommenden Erfolge des Teams blicken.

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"