Paxos CEO sagt, dass regulatorische Klarheit die Akzeptanz von Stablecoins fördern wird

Paxos CEO sagt, dass regulatorische Klarheit die Akzeptanz von Stablecoins fördern wird

Der Stablecoin-Sektor ist einer der am schnellsten wachsenden im Kryptowährungsbereich, aber in den kommenden Monaten und Jahren ist mehr Regulierung erforderlich.

Charles Cascarilla, Präsident und CEO von Paxos, sprach in einem Interview über das Stablecoin-Ökosystem CNBCs „Squawk on the Street“.‘ Während seines Interviews erklärte Cascarilla, dass regulatorische Klarheit erforderlich ist, um die Einführung von Stablecoins zu fördern.

Der CEO von Paxos sprach über den Stablecoin-Bericht der President Working Group, der einen Weg zur Stablecoin-Regulierung weist. Er wies darauf hin, dass es sehr wichtig ist, dass private Unternehmen Innovationen bei Lösungen entwickeln, die es Stablecoins ermöglichen, in mehr Mainstream-Anwendungsfälle zu expandieren.

Ob es sich bei der Lösung um eine versicherte Verwahrstelle oder eine regulierte Treuhandgesellschaft handelt, sind laut Cascarilla Details, die ausgearbeitet werden können. Paxos ist einer der führenden Stablecoin-Emittenten der Welt und ein reguliertes Unternehmen in New York.

Das Unternehmen gibt den Paxos Standard heraus, eine an den US-Dollar gekoppelte Stablecoin und den Paxos Gold, einen digitalen Vermögenswert, der an den Wert von Gold gekoppelt ist. Cascarilla wies darauf hin, dass eine ordnungsgemäße Regulierung durch die Regierung der Vereinigten Staaten die Nachfrage nach Stablecoins steigern und zu einer breiteren Akzeptanz führen wird.

Die US-Regierung hat sich in den letzten Monaten mit dem Stablecoin-Bereich befasst. Der Stablecoin-Sektor ist derzeit Hunderte von Milliarden Dollar wert, wobei Tether (USDT), USDC und Paxos zu den führenden Stablecoins gehören.

Der Eintritt großer Technologieunternehmen wie Facebook in den Stablecoin-Raum ist einer der Gründe, warum die Regierung versucht, ihre Aktivitäten zu regulieren. Regierungen auf der ganzen Welt sind skeptisch gegenüber privaten Unternehmen, die Fiat-Währungsverteilungen handhaben.

Stablecoins sind im Kryptowährungsbereich sehr wichtig geworden. Im Gegensatz zu den regulären Kryptowährungen sind Stablecoins nicht volatil, da ihre Preise an die von Fiat-Währungen wie dem US-Dollar, dem Euro und anderen gekoppelt sind.

.
Quelle: Coinlist.me

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Krypto wird die nächste Finanzkrise verursachen

Neue COVID-19-Variante erschüttert die Märkte, Bitcoin verliert 55.000 US-Dollar

Vor kurzem wurde eine neue COVID-19-Variante entdeckt, die den gesamten Markt erschüttert hat, von Aktien …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>