Stuttgart Aktuell

Musikschulen in Not: Fachkräftemangel und Finanzierung auf der Bundesversammlung 2024 diskutiert

Musikschulen im Wandel: Forderungen des Verbands und Perspektiven für die Zukunft

Am 26. und 27. April 2024 fand die Hauptarbeitstagung und Bundesversammlung des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM) in der Historischen Stadthalle Wuppertal statt. Ein zentrales Thema war der Arbeitsplatz Musikschule mit Schwerpunkten wie Nachwuchsgewinnung, Berufsbild, Diversität, Nachhaltigkeit, Tarifentwicklung und Digitalität. Friedrich-Koh Dolge, Bundesvorsitzender des VdM, betonte die Notwendigkeit einer Stärkung des Berufsbildes der Musikschullehrkraft. Er wies darauf hin, dass die aktuellen Tarifmerkmale die Arbeitswirklichkeiten in Musikschulen nicht mehr adäquat widerspiegeln und dringend angepasst werden müssen.

Die Musikschulen stehen vor Herausforderungen wie dem Fachkräftemangel, der Umsetzung des Bundessozialgerichtsurteils und der Einführung des Ganztagsförderungsgesetzes. Eine langfristige Lösung erfordert die Zusammenarbeit auf allen gesellschaftlichen Ebenen. Uwe Schneidewind, Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal, hob hervor, dass die musikalische Arbeit der Musikschulen eine bedeutende Form der Demokratieförderung darstellt. Er betonte die Notwendigkeit einer angemessenen finanziellen Wertschätzung für Musikpädagogen, um das Berufsfeld attraktiv zu erhalten.

Ina Brandes, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, unterstrich die Bedeutung der kulturellen Bildung durch Musikschulen, insbesondere in aktuellen Zeiten. Sie sicherte zu, Förderprogramme wie die „Musikschuloffensive des Landes NRW“ und das Bildungsprogramm „JeKits – Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“ intensiv zu unterstützen. In der Podiumsdiskussion wurden zukunftsweisende Themen wie die Nachwuchsgewinnung, Tarifentwicklung und Beschäftigungsverhältnisse intensiv diskutiert. Vertreter von kommunalen Spitzenverbänden und Arbeitgeberverbänden betonten die Bedeutung eines Pakts für Musikschulen, um Jugendlichen Bildungsgerechtigkeit zu ermöglichen.

Die Hauptarbeitstagung mit Bundesversammlung wurde in Zusammenarbeit mit der Stadt Wuppertal, der Bergischen Musikschule und dem Landesverband der Musikschulen in NRW durchgeführt und von verschiedenen Behörden gefördert. Der Verband deutscher Musikschulen ist der Fachverband von über 933 öffentlichen Musikschulen, die bundesweit über 1,4 Millionen Schüler jeden Alters im Musizieren unterrichten. Weitere Informationen sind auf der Website www.musikschulen.de verfügbar.

Siehe auch  FDP fordert europäische Bürokratiemessung - Bundesjustizminister Marco Buschmann im Interview

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"