Welt Nachrichten

Live Ukraine Russlandkrieg Russland „baut Atomsprengköpfe für unzerstörbaren Poseidon-Supertorpedo“


9:16 Uhr

Die Ukraine rückt allmählich um Kremina herum vor

Nach Angaben des britischen Verteidigungsministeriums gelingt es den ukrainischen Streitkräften, die Frontlinie am Rande der Stadt Kremina langsam voranzutreiben.

In seinem morgendlichen Update am Montag hieß es, dass „die intensiven Kämpfe sowohl im Kremina- als auch im Bakhmut-Sektor der Donbass-Front“ am Wochenende fortgesetzt wurden.

„Um Kremina herum waren die Kämpfe durch eine komplexe Reihe lokaler Angriffe und Gegenangriffe in bewaldeten Gebieten gekennzeichnet. Insgesamt jedoch die UAF [Ukrainian Armed Forces] fahren Sie fort, ihre Frontlinie am Rande der Stadt Kremina schrittweise nach Osten vorzurücken.

Die Situation um Soledar in der Nähe von Bakhmut ist weniger klar, aber das Verteidigungsministerium sagte, die Ukraine halte mit ziemlicher Sicherheit Stellungen in der Stadt, trotz russischer Behauptungen, sie sei erobert worden.


8:38 Uhr

Ukraine wehrt Wagner-Angriffe in Soledar ab

Ukrainische Streitkräfte kämpfen darum, die Kontrolle über Soledar im Osten von Donezk zu behalten, sagte die stellvertretende Verteidigungsministerin Hanna Maliar am Sonntag – und widersprach damit den russischen Behauptungen, sie hätten die kleine Stadt eingenommen.

Wie das britische Verteidigungsministerium sagte, hielten die ukrainischen Streitkräfte am Sonntag „angesichts der fortgesetzten Angriffe der Wagner-Gruppe mit ziemlicher Sicherheit Stellungen in Soledar nördlich von Bakhmut“.

Soledar war in den letzten Wochen Schauplatz blutiger Kämpfe. Der Anführer der berüchtigten russischen Söldnergruppe Wagner behauptete, seine Truppen hätten die Stadt am Samstag eingenommen.


8:04 Uhr

Wagner-Söldner weicht Gewehrfeuer und Spürhunden bei einer gefährlichen Flucht nach Norwegen aus

Ein russischer Söldnerkommandant floh aus Russland nach Norwegen, indem er an Wachtürmen vorbeischlich, Gewehrfeuer auswich und Spürhunden entkam.

Siehe auch  Wagner-Söldner nehmen einen Oberst der russischen Armee gefangen

Andrei Medwedew behauptete, er sei am Freitag gegen 2 Uhr morgens über zwei Stacheldrahtzäune geklettert, die die russisch-norwegische Grenze in der Arktis bewachten, und dann über den zugefrorenen Fluss Pasvik gerannt.

„Ich habe hinter mir Hunde bellen gehört, die Scheinwerfer gingen an und es wurde auf mich geschossen“, sagte der ehemalige Wagner-Einheitskommandant. „Ich bin einfach in den Wald gerannt.“

In diesem gefrorenen Ödland stehen sich Russland und die Nato gegenüber und es ist eines der am stärksten bewachten Gebiete der Welt. Mit Suchscheinwerfern ausgestattete Wachtürme säumen die Grenze, und bewaffnete Wachen mit Hunden patrouillieren regelmäßig.

Lesen Sie den vollständigen Bericht von James Kilner.


7:51 Uhr

Russland und Weißrussland starten gemeinsame Luftwaffenübungen

Russland und Weißrussland begannen am Montag mit gemeinsamen Luftwaffenübungen, was Befürchtungen auslöste, dass Moskau seinen Verbündeten nutzen könnte, um eine neue Bodenoffensive in der Ukraine zu starten.

Weißrussland hat darauf bestanden, dass die Übungen defensiv seien, aber Moskau nutzte seinen Nachbarn als Sprungbrett für seine Invasion in der Ukraine im vergangenen Februar.

Minsk hat seitdem mehrere Militärübungen durchgeführt und die Übungen mit Waffen und militärischer Ausrüstung verstärkt.

Quelle: The Telegraph

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"