BankenDigitalisierungFinanzdienstleistungKünstliche IntelligenzStuttgart AktuellWirtschaft

LBBW startet eigene generative KI-Lösung für digitale Transformation

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat mit blue.gpt eine eigene generative KI-Lösung gestartet. Diese soll dazu dienen, Produkte und Dienstleistungen sowie die Ansprache von Kunden individueller zu gestalten und somit die Kundenbeziehungen zu vertiefen. Das Tool basiert auf der ChatGPT-Technologie von OpenAI und wird über den Microsoft Azure OpenAI Service bereitgestellt. blue.gpt ist in Deutsch und Englisch verfügbar und kann beispielsweise bei der Analyse großer Datenmengen oder der Verbesserung der Prognosefähigkeit unterstützen. Zukünftig plant die LBBW, GenKI-Anwendungen auch im internen Wissensmanagement, im Vertrieb und im Risikomanagement einzusetzen.

Die Nutzung von blue.gpt unterliegt strengen regulatorischen und rechtlichen Vorgaben, um Datenschutzanforderungen und Betriebsgeheimnisse zu wahren. Daher unterstützt die LBBW ihre Mitarbeiter mit einem umfassenden Schulungskonzept beim Umgang mit GenKI. Neben E-Learnings und Präsenzschulungen werden auch regelmäßige Sprechstunden und Prompt-Nights angeboten, um den Einsatz von GenKI im Arbeitsalltag zu üben und das Wissen innerhalb der Bank zu teilen.

Die Pilotphase von blue.gpt, die bereits Ende 2023 gestartet ist, wurde erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt können rund 8.200 Mitarbeiter der LBBW und der BW-Bank auf die Applikation zugreifen.

Um einen besseren Überblick über die LBBW zu geben, finden Sie nachfolgend einige belegbare historische Fakten:

  • Die Landesbank Baden-Württemberg wurde 1952 gegründet.
  • Sie entstand aus dem Zusammenschluss der Württembergischen Landesbank und der Badischen Bank.
  • Die LBBW ist eine der größten Banken Deutschlands und gehört zur Sparkassen-Finanzgruppe.
  • Ihr Hauptsitz befindet sich in Stuttgart.

Tabelle mit Informationen zur LBBW:

Gründungsjahr 1952
Zusammenschluss Württembergische Landesbank und Badische Bank
Größe Eine der größten Banken Deutschlands
Zugehörigkeit Sparkassen-Finanzgruppe
Hauptsitz Stuttgart

Mit der Einführung von blue.gpt und der geplanten Nutzung von GenKI-Anwendungen setzt die LBBW einen wichtigen Schritt in ihrer digitalen Transformation. Die individuellere Gestaltung von Produkten und Dienstleistungen sowie die verbesserte Kundenansprache können sich positiv auf die lokale Wirtschaft und die Kundenzufriedenheit auswirken. Gleichzeitig müssen jedoch die strengen regulatorischen und rechtlichen Vorgaben eingehalten werden, um Datenschutz und Betriebsgeheimnisse zu schützen. Die umfassenden Schulungsmaßnahmen der LBBW für ihre Mitarbeiter sollen sicherstellen, dass der Umgang mit GenKI verantwortungsvoll und korrekt erfolgt. Durch die erfolgreiche Pilotphase von blue.gpt können nun alle Mitarbeiter der LBBW und der BW-Bank von den Vorteilen dieser KI-Lösung profitieren.

Siehe auch  ICE-Schnellfahrstrecke Köln-Frankfurt: Sommerbauarbeiten führen zu Zugausfällen


Quelle: Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"