Crypto News

Investoren wenden sich dem Vorverkauf von NuggetRush zu, da Chainlink und Celestia mit Abschwüngen konfrontiert sind

  • Celestia (TIA) hat trotz seiner hohen Einsatzaktivität im Januar an Dynamik verloren.
  • Chainlink (LINK) ist im Zuge der marktweiten Preiskorrektur ebenfalls stark gefallen.
  • Im Vorverkauf von NuggetRush (NUGX) wurden fast 167 Millionen Token verkauft.

Celestia hat an Aufwärtsdynamik verloren, obwohl der Kurs im Januar auf ein Allzeithoch von 19,00 US-Dollar gestiegen ist. Der jüngste marktweite Rückgang hat sich auch auf Chainlink (LINK) ausgewirkt.

Die Anleger wenden sich nun an NuggetRush (NUGX) nachdem der Vorverkauf über 2 Millionen US-Dollar einbrachte. Das Bergbau-Abenteuerspiel bietet mehrere Möglichkeiten, echtes Geld zu verdienen. Doch kann sich NuggetRush (NUGX) zu den Top-Kryptowährungen der Gaming-Branche gesellen? Lass es uns herausfinden.

NuggetRush überschreitet etablierte P2E-Grenzen mit steigendem Vorverkauf

NuggetRush (NUGX) ist das neueste Blockchain-Spiel, das das Interesse von P2E-Spielern und Kryptowährungsinvestoren auf der ganzen Welt weckt. Das Projekt wird das allererste Blockchain-Spiel starten, das ein fesselndes Mining-Erlebnis und reale finanzielle Belohnungen verspricht.

Im Mittelpunkt von NuggetRush (NUGX) steht ein realistisches Bergbauabenteuer, bei dem Spieler erfahrene Bergleute und effiziente Maschinen einsetzen, um wertvolle finanzielle Belohnungen zu verdienen. Das Gameplay beinhaltet den Aufbau eines Bergbauteams, die Rekrutierung besserer Arbeiter, die Vermessung von Land, den Kauf von Maschinen und die Erfüllung von Bergbaumissionen.

Spieler können zusammenarbeiten, um ein Multiplayer-Erlebnis zu genießen und zusätzliche NFT-Gaming-Belohnungen zu verdienen, indem sie Mining-Partnerschaften beitreten und Gruppenaufgaben erledigen.

Neben dem unterhaltsamen Spielerlebnis von NuggetRush (NUGX) bietet das Projekt eine spannende finanzielle Möglichkeit für Spieler und Investoren. Einerseits können Spieler ihre NFTs auf dem Marktplatz des Spiels gegen echtes Gold eintauschen. Andererseits können Spieler ihre NuggetRush NFTs einsetzen, um einen effektiven Jahreszins von 20 % zu erhalten.

Siehe auch  Chainlink Labs tritt dem Hedera Governing Council bei

Darüber hinaus stellt der NUGX-Token für vorsichtige Anleger einen hochwertigen Vermögenswert dar. Der Wert von NUGX ist um 80 % von 0,010 US-Dollar in der ersten Runde auf 0,018 US-Dollar in der fünften Vorverkaufsrunde gestiegen. Es wurden bereits fast 167 Millionen NUGX-Token verkauft. Der Blockchain-ICO des Projekts endet bald und NUGX wird kurz darauf gelistet. Viele Anleger freuen sich jedoch mehr über den Preisanstieg um 11,1 % auf 0,020 $.

Weitere Informationen zu NUGX finden Sie unter Besuchen Sie die NuggetRush-Vorverkaufs-Website.

Die Verluste von Celestia nehmen aufgrund der hohen Einsatzaktivität zu

Die Aufwärtsdynamik von Celestia (TIA) ist leicht zurückgegangen, obwohl Celestia (TIA) seit November 2023 einer der Top-Altcoins auf dem Markt ist. Nach dem Start seiner Mainnet-Dienste am 31. Oktober 2023 trat Celestia (TIA) in einen Aufwärtstrend ein, der bis Ende Januar 2024 andauerte .

Allerdings hat die Preisdynamik von Celestia in der vergangenen Woche nachgelassen. TIA wurde am 1. Januar bei 13,98 $ gehandelt. Zwei Wochen später stieg TIA am 15. Januar um 36,1 % auf 19,03 $. Am 21. Januar fiel TIA dann auf 16,82 $, bevor es sich bis zum 27. Januar um 10,4 % auf 17,05 $ erholte.

Der Rückgang von Celestia (TIA) verblüffte die Anleger, da die Netzwerkaktivität und der Münzeinsatz im Januar weiterhin hoch blieben. Mehrere Investoren erhöhten den Einsatz von Celestia-Tokens, da neue Netzwerke Airdrops für TIA-Staker anboten.

Trotz des Rückgangs gehen Analysten davon aus, dass sich Celestia (TIA) aufgrund der jüngsten Partnerschaft mit Polkadot und Arbitrum erholen wird. Diese Partnerschaften könnten die Netzwerkaktivität von Celestia steigern und so den TIA um 13,4 % auf 19,35 US-Dollar steigern.

Siehe auch  Kabuni feiert den Start von „Stake a Future“ mit 10.000 von Steamboat Willie inspirierten NFTs

Chainlink fällt inmitten eines marktweiten Rückgangs

Dezember 2023 war ein sehr bullischer Monat für Altcoins wie Chainlink (LINK). Das Interesse an Spot-Bitcoin-ETFs war sehr groß, was zu einem Anstieg der Handelsaktivität von Chainlink führte. Daten von CoinMarketCap zeigten, dass die Marktkapitalisierung von Chainlink zwischen Oktober und Dezember 2023 von 4 Milliarden US-Dollar auf 9 Milliarden US-Dollar gestiegen ist.

Allerdings ließ die Aufwärtsdynamik von Chainlink (LINK) im Januar deutlich nach. LINK wurde am 1. Januar für 15,54 $ verkauft. Am 9. Januar fiel es um 11,7 % auf 13,71 $. LINK erholte sich am 17. Januar um 14,7 % auf 15,73 $, bevor es am 27. Januar um 8,8 % auf 14,34 $ fiel.

Der Rückgang von Chainlink (LINK) fiel mit dem jüngsten Marktabschwung zusammen. Bitcoin war in der dritten Januarwoche unter 40.000 US-Dollar gefallen, was zu einem Rückgang der Handelsaktivität bei vielen Altcoins führte. Infolgedessen ist die Marktkapitalisierung von Chainlink im Januar 2024 um 1,3 Milliarden US-Dollar gesunken. Wenn Chainlink seinen Abwärtstrend fortsetzt, könnte LINK um 16,0 % auf 12,04 US-Dollar fallen.

Quelle: Coinlist.me

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"