ChristentumEvangelische KirchePolitikStuttgart AktuellUmwelt

Experten diskutieren Anliegen und Aktionsformen der ‚Letzten Generation‘ und Klimagerechtigkeit

Das Kleben hat ein Ende?! Die Evangelische Akademie Bad Boll und das Referat Umwelt der Evangelischen Landeskirche planen eine Veranstaltung mit dem Titel „Über_Forderungen angesichts der Klimakatastrophe“, bei der Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich eingeladen sind. Die Veranstaltung wird sich mit den Anliegen und Aktionsformen der „Letzten Generation vor den Kipppunkten“ befassen und Expert*innen zu Wort kommen lassen. Unter anderem wird der Parlamentarische Staatssekretär a.D. und Rechtsanwalt Rezzo Schlauch über den Versuch sprechen, zivilen Ungehorsam zu kriminalisieren. Prof. Dr. Jochen von Bernstorff von der Juristischen Fakultät der Universität Tübingen wird die Klimagerechtigkeit im Verfassungs- und Völkerrecht beleuchten. Prof. em. Dr. Christian Pfister von der Universität Bern wird in seinem Vortrag historische Einblicke in die Klima-Vergangenheit geben und Dr.-Ing. Matthias Schmaus spricht über Tempolimits als Klimaschutzmaßnahme im Verkehrssektor.

Die Veranstaltung richtet sich an Unterstützerinnen und Kritikerinnen der „Letzten Generation“ sowie Engagierte in Klimaschutzbewegungen, zivilgesellschaftlichen und kirchlichen Initiativen, und an alle, die sich für Klimafragen und Politik interessieren. Die Tagung findet am 2.-3.03.2024 in der Evangelischen Tagungsstätte Bad Boll statt. Interessierte sollten sich vorab per Mail bei miriam.kaufmann@ev-akademie-boll.de anmelden. Weitere Informationen zur Veranstaltung sind unter https://www.ev-akademie-boll.de/tagung/520724.html zu finden.

Es werden weitere Referierende und Diskussionsteilnehmende erwartet, darunter Prof. Dr. Katrin Bederna von der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Percy Orlando Collas Joo von der Widerstandsgruppe Tübingen/Reutlingen, Jessica Hubbard von Fridays for Future Baden-Württemberg, Kirchenrat Frithjof Rittberger vom Evangelischen Oberkirchenrat Stuttgart, Pfarrerin Andrea Rückert von der Arbeitsgemeinschaft Vernetzung mit den Kirchen und Lars Werner, Psychologe und Mitglied des Strategieteams der Letzten Generation.

Die Evangelische Akademie Bad Boll freut sich auf eine rege Teilnahme und steht für Rückfragen per Mail (miriam.kaufmann@ev-akademie-boll.de) oder telefonisch zur Verfügung. Weitere Informationen zur Akademie und zur Veranstaltung sind unter www.ev-akademie-boll.de zu finden.

Siehe auch  Stadt Neuwied: PV-Anlage als faltbares Dach über Kläranlage installiert


Quelle: Evangelische Akademie Bad Boll / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"