Bitcoin sinkt, als Elon Musk im zweiten Quartal auf BTC-Offload hinweist

Bitcoin sinkt, als Elon Musk im zweiten Quartal auf BTC-Offload hinweist

  • Elon Musk war nach seiner Entscheidung in der vergangenen Woche in einen Twitter-Kampf mit der Crypto-Community verwickelt.
  • Bitcoin ist um mehr als 10 Prozent gesunken, nachdem der CEO angedeutet hatte, Bitcoin zu entleeren und auf DOGE All-In zu gehen.

Seit Elon Musk den Energieverbrauch von Bitcoin kritisiert und beschlossen hat, die BTC-Zahlungen in seinem Elektrofahrzeughersteller einzustellen, wurde der Unternehmer von der Crypto-Community heftig kritisiert. Zu diesem Zeitpunkt war Elon klar, dass das Unternehmen Bitcoin im Wert von 1,5 Milliarden US-Dollar behalten würde, das es im ersten Quartal des Jahres in seine Bilanz aufgenommen hatte. Aber jetzt hat er angedeutet, diese Ladung zu verkaufen, nachdem er von Bitcoin-Maximalisten wütend gemacht wurde.

Obwohl Elon von vielen in der Krypto-Community unter Hass geraten ist, haben Peter McCormacks Kommentare den CEO dazu gebracht, sein Schweigen zu brechen.

Dieser Thread schien Elon Musk wütend zu machen. Seine Antwort an den Marktbeobachter war: Solche Fäden ließen ihn auf Dogecoin All-In gehen. Der CEO wies ferner darauf hin, dass Bitcoin stark zentralisiert sei, und hob die Kohlenmine hervor Xinjiang ÜberschwemmungDies führte dazu, dass die Bitcoin-Hash-Rate um 35 Prozent sank.

Kürzlich wurde bekannt, dass der CEO seit 2019 mit Dogecoin-Entwicklern zusammenarbeitet. Darüber hinaus wird er von der DOGE-Community geliebt, nachdem sein Einfluss und seine Unterstützung der Münze dazu geführt haben, dass sie von einer Small-Cap-Münze zu einer Top-5-Münze aufstieg. Tatsächlich ergab eine neue Studie, dass jeder vierte amerikanische Investor glaubt, dass Dogecoin die Zukunft ist. Dies macht es ziemlich möglich, dass Elon bei DOGE All-In geht.

Elon Musk deutet an, Bitcoin zu entladen

Als der CEO die Entscheidung von Tesla bekannt gab, Bitcoin-Zahlungen einzustellen, war ihm klar, dass das Unternehmen Bitcoin nicht in seiner Bilanz verkauft. Er hat dasselbe am Montag nach massiven Spekulationen geklärt, dass das Unternehmen bereits verkauft.

Am Wochenende schien er jedoch darauf hinzudeuten, dass das Unternehmen im zweiten Quartal verkaufen könnte. Er antwortete auf einen Twitter-Account mit dem Namen Mr. Whale, der spekulierte, dass Elon Musk sein Bitcoin ausgeben könnte, da der Hass von der Community empfangen wurde. Darauf antwortete Elon “in der Tat”.

Angst, Unsicherheit und Zweifel haben seitdem Investoren getrübt, die auf Verkaufstour gegangen sind und den Markt in den freien Fall getrieben haben.

Preisaktualisierung

Bitcoin ist um mehr als 10 Prozent gefallen und hat, nachdem es sich von der psychologischen Position von 50.000 USD entfernt hat, Unterstützung bei den mittleren 40.000 USD gefunden. Der Kryptokönig hat den Rest des Marktes mitgerissen, wobei ein Großteil der korrelierten Münzen in den letzten 24 Stunden 10 bis 20 Prozent ihres Wertes verloren hat.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Die britische Bank verbietet Krypto für mehr als 5 Millionen Kunden aufgrund von Betrugsproblemen mit Binance

Die britische Bank verbietet Krypto für mehr als 5 Millionen Kunden aufgrund von Betrugsproblemen mit Binance

Bild mit freundlicher Genehmigung der Twitter-Seite von Binance Eine britische Bank hat Berichten zufolge Krypto-Käufe …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?