Stuttgart Aktuell

Verkehrsunfall in Ostfildern: Kinder nach Kollision leicht verletzt

Verletzte Kinder und hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall in Ostfildern-Nellingen

Am Freitagabend ereignete sich in Ostfildern-Nellingen ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Kinder leicht verletzt wurden. Laut einem Bericht der Polizei fuhr ein 53-jähriger Ford-Fahrer versehentlich auf einen Lastwagen auf, als er vom Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Felix-Wankel-Straße abfahren wollte. Die beiden Kinder im Alter von acht und elf Jahren, die sich im Auto des Fahrers befanden, wurden bei der Kollision leicht verletzt, obwohl sie ordnungsgemäß angeschnallt waren.

Aufgrund ihrer Verletzungen wurden die Kinder zur weiteren Untersuchung vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge erlitten erhebliche Schäden und waren nach dem Unfall nur noch bedingt fahrbereit. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf etwa 9.000 Euro.

Die genauen Umstände des Unfalls werden weiterhin von den Behörden untersucht, um die Ursache für die Kollision zu klären. Bei dem Unfall handelt es sich um ein bedauerliches Ereignis, das die Notwendigkeit einer vorsichtigen Fahrweise und Einhaltung der Verkehrsregeln betont.

Siehe auch  Neuer Hörsaal und Bürogebäude für das Police College

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"