Zweite Sitzung des Kabinettsausschusses für ländliche Angelegenheiten

Zweite Sitzung des Kabinettsausschusses für ländliche Angelegenheiten

Bei der zweiten Sitzung des Kabinettsausschusses Ländlicher Raum betonte Minister Peter Hauk dessen Bedeutung als Plattform für ländliche Belange. Sie ermöglicht eine zukunftsorientierte Strukturpolitik und maßgeschneiderte Förderinstrumente.

„Des Kabinettsausschuss hat sich bereits in der vergangenen Legislaturperiode als Garant für eine starke Zukunft bewährt ländliches Gebiet gegründet. Mit inzwischen fünf interministerielle ArbeitsgruppenMit zahlreichen Projekten und Veranstaltungen erfüllt der Kabinettsausschuss Ländlicher Raum den verfassungsmäßigen Auftrag, gleiche Lebensbedingungen, Infrastruktur und Arbeitsbedingungen im ländlichen Raum zu fördern“, sagte der Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz und Vorsitzender des Kabinettsausschusses, Peter Hukanlässlich der zweiten Sitzung des Kabinettsausschusses Ländlicher Raum am 24. Mai 2022 in Stuttgart.

„Der ländliche Raum in Baden-Württemberg hat mit seinen kleinen und mittelständischen Unternehmen, seinem regen Vereinsleben und seiner attraktiven Kulturlandschaft einen echten Standortvorteil, den die Digitalisierung in den kommenden Jahren noch verstärken wird“, erklärte Minister Peter Hauk. Der Kabinettsausschuss setzt wichtige Schwerpunkte und setzt innovative Modellprojekte um, die dazu beitragen, die Versorgungssituation im ländlichen Raum nachhaltig zu verbessern. „Im Rahmen des Kabinettsausschusses für den Ländlichen Raum arbeiten alle Ressorts der Landesregierung gemeinsam daran, mit maßgeschneiderten und individuellen Instrumenten optimale Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit zu entwickeln“, sagte Minister Peter Hauk.

Zwei neu gegründete Arbeitsgruppen

Mit der neu berufenen interministeriellen Arbeitsgruppe „Resilienter ländlicher Raum“ widmet sich der Kabinettsausschuss in dieser Legislaturperiode der Resilienz des ländlichen Raums. Dass „Resilienz“ nicht nur ein Schlagwort ist, sondern unsere Aufmerksamkeit verdient, zeigen nicht nur die Herausforderungen unserer Zeit, wie der demografische Wandel und die Klimawandelaber auch aktuelle Krisen wie diese Corona-Pandemie und der Ukraine-Krieg. Um diesen Herausforderungen entschieden zu begegnen, müssen ländliche Räume stets anpassungsfähig sein.

Mit der neu eingerichteten interministeriellen Arbeitsgruppe „Kultur im ländlichen Raum“ widmet sich der Kabinettsausschuss Ländlicher Raum neben Themen wie Pflege und Gesundheit, Wirtschaft, Mobilität und Bildung auch dem Thema Kultur. „Baden-Württemberg ist reich und vielfältig Kunst- und Kulturlandschaft. Insbesondere die Populärkultur hat einen hohen Stellenwert im kulturellen Leben des ländlichen Raums. Kultur spielt eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, gleiche Lebensbedingungen in ganz Baden-Württemberg zu schaffen. In unzähligen Musikvereinen, Karnevals- und Brauchtumsvereinen und in Kulturzentren engagieren sich die Menschen im ländlichen Raum für die kulturelle Vielfalt vor Ort. Mit ihrem Engagement gestalten sie das gesellschaftliche Leben und fördern den Zusammenhalt. Außerdem leisten sie hervorragende Jugendarbeit“, betont Minister Peter Hauk.

Kabinettsausschuss für ländliche Angelegenheiten

Kabinettsausschüsse sind wichtige Instrumente der Landesregierung zur Behandlung zentraler, ressortübergreifender und komplexer Fragestellungen. Im Mittelpunkt des Kabinettsausschusses für den Ländlichen Raum steht das nationale Ziel, flächendeckend gleiche Lebensbedingungen, Infrastruktur und Arbeitsbedingungen zu fördern. Dieser Verfassungsauftrag soll vom Kabinettsausschuss mit Leben erfüllt werden. Zur Umsetzung dieses Ziels schlägt der Kabinettsausschuss dem Ministerrat die erforderlichen Maßnahmen vor oder beschließt sie im Rahmen seines Zuständigkeitsbereichs. Dazu gehören beispielsweise die Vergabe von Modellprojekten, die Entwicklung zukunftsweisender Konzepte, die Initiierung von Bundesratsinitiativen oder die Einrichtung von interministeriellen Arbeitsgruppen auf Arbeitsebene zur Behandlung von Einzelfragen.

Der Kabinettsausschuss für ländliche Angelegenheiten: Abschlussbericht 2016 – 2021 (PDF)

Ministerium für Ernährung, ländliche Angelegenheiten und Verbraucherschutz: Der ländliche Kabinettsausschuss

Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Zahlreiche News, Ratgeber und Jobs in Stuttgart und Umgebung.



Auch interessant

Bei den aktuell sehr hohen Temperaturen Hunde nicht alleine im Auto lassen

Lassen Sie keine Hunde im Auto

Sicher durch den Sommer: Lassen Sie keinen Hund im Auto. Der schnelle Einkauf kann für …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>