Zusätzliche Rettungskräfte nach Rheinland-Pfalz geschickt

Zusätzliche Rettungskräfte nach Rheinland-Pfalz geschickt

Innenminister Thomas Strobl hat zusätzliche Rettungskräfte im Katastrophengebiet in Rheinland-Pfalz adoptiert. Insgesamt werden 16 Krankenwagen und drei Führungsfahrzeuge mit 41 Helfern eingesetzt.

Innenminister Baden-Württemberg Thomas Strobl hat heute bei der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal zusätzliche Einsatzkräfte nach Rheinland-Pfalz entsandt. 16 Krankenwagen und drei Führungsfahrzeuge mit 41 Helfern sind unterwegs. Minister Thomas Strobl erklärt:

“Die Einsatzkräfte im Katastrophengebiet sind wirklich übermenschlich”

„Die Rettungsdienste im Katastrophengebiet sind wirklich übermenschlich. Gleichzeitig sind Männer und Frauen extremen körperlichen und psychischen Belastungen ausgesetzt. Inzwischen gibt es weit über 100 Tote, mehrere Hundert Menschen werden noch vermisst. Baden-Württemberg hilft, wenn Hilfe gebraucht wird – dafür bin ich sehr dankbar. Jetzt sind Hilfe und Solidarität gefragt, und das zeigt Baden-Württemberg. Es war mir heute wichtig, hier nach Bruchsal zu kommen, um die Rettungskräfte in ihrem anspruchsvollen Auftrag zu verabschieden. Meine Bitte an Sie, mein Wunsch an Sie: Kommen Sie gesund und munter von Ihrer Mission zurück.

Brutal sind die Bilder aus Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Es erinnert mich an meine ersten Wochen im Amt, als hier ein Riesensturm tobte und vor allem Braunsbach zum Synonym für Zerstörung durch die Naturgewalten wurde.

Im Bevölkerungsschutz in Baden-Württemberg sind wir sehr gut aufgestellt. Rheinland-Pfalz ist unser Nachbarland, wir helfen unseren Nachbarn – die Frauen und Männer, die diese Mission übernehmen, helfen unseren Nachbarn. Sie werden mit Spannung erwartet, die Hilfe dieser Kräfte ist nützlich und notwendig. “

Pressemitteilung vom 16. Juli 2021: Weitere Sturmunterstützung für Rheinland-Pfalz

Pressemitteilung vom 15. Juli 2021: Baden-Württemberg hilft Rheinland-Pfalz nach Unwettern

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Modellprojekt Elektromotorräder für die Polizei

Modellprojekt Elektromotorräder für die Polizei

Bei der Polizei Baden-Württemberg startet ein Pilotprojekt mit Elektromotorrädern. Unter dem Motto „Sicherheit ist auch …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?