Zum Tod von Doris Leibinger: eine prägende schwäbische Frau

Doris Leibinger (1934–2021). Foto: factum / Andreas Weise

Fast zweieinhalb Jahre nach dem Tod des langjährigen Trumpf-Chefs Berthold Leibinger ist seine Frau Doris gestorben. Es hatte eine stilbildende Wirkung und war ein Beispiel für herausragendes soziales Engagement.

Gerlingen / Stuttgart – Menschen mit einem inneren Kompass und klar definierten Anliegen des Herzens. Doris Leibinger war so eine Person. Die Frau des langjährigen Vorstandsvorsitzenden der Firma Trumpf in Ditzingen, Berthold Leibinger, die 2018 verstorben ist, hat einen klaren Kurs eingeschlagen und war nah dran. Zuallererst ihre Familie mit den Kindern Nicola, die heute das Hightech-Unternehmen leitet, Regine, eine international erfolgreiche Architektin, und Peter, der stellvertretende Vorsitzende des Trumpf-Managements. Dann gibt es ihre Familien. Zehn Enkelkinder und ein Urenkel.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Max-Eyth-See in Stuttgart: Massive Zäune am Seeufer nerven die Besucher

Wunderschöne Aussicht? Derzeit gibt es so etwas nicht. Foto: Lichtgut / Max Kovalenko Brutvögel sollten …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?