Crypto News

Worldcoin (WLD) und Bitcoin Dogs (0DOG) treiben den Anstieg der Kryptowährungen im Zuge der Markterholung voran

  • Der Preis von Worldcoin (WLD) stieg innerhalb von 7 Tagen um 192 %
  • Die „World App“-Wallet von Worldcoin erreichte inmitten regulatorischer Herausforderungen 1 Million aktive Benutzer pro Tag.
  • Der Vorverkauf von Bitcoin Dogs bringt in fünf Tagen über 2,2 Millionen US-Dollar ein.

Im Zuge des jüngsten Wiederauflebens von Bitcoin erlebte der Kryptowährungsmarkt ein überzeugendes Comeback, gefolgt von Ethereum und Altcoins, darunter Worldcoin (WLD) und Bitcoin-Hunde (0DOG) im Vordergrund.

Worldcoin (WLD), die Idee von OpenAI-CEO Sam Altman, verzeichnete in nur sieben Tagen einen atemberaubenden Anstieg von 192 %, während Bitcoin Dogs, das vor ein paar Tagen auf den Markt kam, mit dem allerersten BRC-20-ICO auf der Bitcoin-Blockchain für Aufsehen sorgte .

Worldcoin (WLD): 192 % Anstieg in einer Woche

Der Preisanstieg von Worldcoin (WLD) um 192 % hat die Aufmerksamkeit von Krypto-Investoren auf sich gezogen, insbesondere angesichts der Herausforderungen, mit denen das Worldcoin-Projekt in der jüngsten Vergangenheit konfrontiert war. Der WLD wird derzeit bei 7,32 US-Dollar gehandelt und erreichte am 19. Februar nach einer einwöchigen Rallye ein Allzeithoch von 7,52 US-Dollar.


Worldcoin-Preisdiagramm

Dieser WLD-Preisanstieg fiel mit einem bedeutenden Erfolg für das Worldcoin-Projekt zusammen, da seine Krypto-Wallet-App, die „World App“, die Marke von 1 Million täglich aktiver Nutzer übertraf. Es gab auch eine überwältigende Anhäufung von Walen, wobei riesige 2,09 Millionen WLD-Tokens von Binance erworben wurden. Der bedeutende Besitz von Alameda Research an 25 Millionen WLD-Tokens und die Vorstellung von Sora, einer Text-to-Video-Plattform von Sam Altman, tragen weiter zum Optimismus in Bezug auf das Wachstum von Worldcoin bei.

Worldcoin wurde im Juli 2023 von Sam Altman und Alex Blania ins Leben gerufen und gilt als „privatlebenserhaltende“ Initiative zur Überprüfung der digitalen Identität, die Benutzer mit WLD für Iris-Scans belohnt.

Siehe auch  Valuart lässt das digitale Original „Spike“ von Banksy fallen, um seinen Eintritt in den NFT-Kunstmarkt zu feiern

Interessanterweise steht dieses bemerkenswerte Wachstum vor dem Hintergrund regulatorischer Herausforderungen, darunter die Einleitung einer Untersuchung des Projekts durch das Büro des Datenschutzbeauftragten für personenbezogene Daten (PCPD) in Hongkong wegen „ernsthafter Risiken für den Datenschutz“. Berichten zufolge wurden Inspektionen an Worldcoin-Standorten in Hongkong durchgeführt. Zuvor führten weltweite regulatorische Bedenken zu Dienstaussetzungen in Kenia und einem vorübergehenden Stopp der Iris-Scans in Indien.

Bitcoin Dogs (0DOG): Innovation trifft auf Hundewahn

Während Worldcoin die Aufmerksamkeit von Krypto-Investoren auf sich zieht, die gerne in KI-basierte Kryptowährungen investieren möchten, ist Bitcoin Dogs, ein neues Kryptowährungsprojekt, das die BRC-20-Standards von Bitcoin verwendet, auf den Markt gesprungen und hat mit ICO großes Interesse bei Investoren geweckt.

Bitcoin Dogs stellt mit seinem nativen Token 0DOG eine einzigartige Mischung aus Kryptowährung und Hundebegeisterung vor. Mit dem Ziel, der erste ICO auf der Bitcoin-Blockchain zu sein, bietet Bitcoin Dogs einen Spielplatz für Hundeliebhaber und Krypto-Enthusiasten zum Handeln, Sammeln und für eine tolle Zeit. Der innovative Ansatz des Projekts verbindet die Loyalität und Verspieltheit von Hunden mit der spannenden Welt der Blockchain-Technologie.

Die Plattform bietet verschiedene Funktionen, darunter ein Fütterungssystem, das den Appetit virtueller Hunde beeinflusst, soziale Interaktionen, die den Benutzereinfluss beeinflussen, und Spieler-gegen-Spieler-Herausforderungen (PvP) wie Duellrennen mit einem Wettsystem. Darüber hinaus richtet sich der 10k Ordinals NFT Club sowohl an Gelegenheitsbewunderer als auch an engagierte Doga-Anhänger und ermöglicht Benutzern das Vorführen, Sammeln und Handeln digitaler Assets im Zusammenhang mit Hunden.

Bitcoin Dogs (0DOG)-Token-Vorverkauf

Bitcoin Dogs hat vor fünf Tagen einen bahnbrechenden Token-Vorverkauf gestartet, den ersten seiner Art auf der Bitcoin-Blockchain. Bisher hat der Vorverkauf 2.266.645,66 US-Dollar gesammelt, was auf die Aufmerksamkeit hinweist, die er in der Krypto-Community auf sich gezogen hat.

Siehe auch  ETH, VET und IOTA sind vor dem Wochenende alle bärisch

Investoren strömen in Scharen zum ICO, da der Preis des 0DOG-Tokens in der nächsten Phase von derzeit 0,0173 $ auf 0,0198 $ steigen soll. Mitmachen können interessierte Personen Besuchen Sie die Website bitcoindogs.club ihren Anteil an den 0DOG-Tokens kaufen.

Der auf 30 Tage angelegte Vorverkauf sieht alle drei Tage schrittweise Preiserhöhungen vor, um die Dringlichkeit für potenzielle Investoren zu erhöhen. Die Plattform verfügt außerdem über einen einzigartigen Ansatz, bei dem nicht verkaufte Token nach 30 Tagen vernichtet werden, was möglicherweise den Wert für Token-Inhaber erhöht.

Abschluss

Das bemerkenswerte Wachstum von Worldcoin und der Vorverkauf von Bitcoin Dogs stellen beide Chancen für Anleger dar, die ihre Krypto-Portfolios diversifizieren möchten.

Dennoch bleibt die Kryptolandschaft dynamisch und entwickelt sich weiter und erfordert sorgfältige Überlegungen und Sorgfalt von denjenigen, die sich auf diese aufregende Reise begeben möchten.

Quelle: Coinlist.me

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"