Wohnungsmarkt in Stuttgart: Es gibt keine Geldstrafe für Wuchermiete

Nicht nur bei Vonovia herrscht Wut über Mieterhöhungen. Foto: Lichtgut / Ferdinando Iannone

Da die rechtliche Situation dies nicht zulässt, können Stadt und Justiz praktisch nichts gegen überhöhte Mietansprüche unternehmen. Freiwillige Vereinbarungen können nur im Einzelfall getroffen werden. Die Anzahl der Anzeigen ist daher in letzter Zeit zurückgegangen.

Stuttgart – 926 Euro Grundmiete für eine möblierte 40 Quadratmeter große Wohnung in Bad Cannstatt. Oder fast 1000 Euro für 74 Quadratmeter in Untertürkheim. Das klingt teuer – vielleicht zu teuer? In jedem Fall handelt es sich bei diesen beiden Wohnungsangeboten um die jüngsten, über die die Stadt Stuttgart zur Prüfung informiert wurde. Nämlich aus der Vonovia-Mieterinitiative. Beide Angebote kommen von Deutschlands größtes Wohnungsunternehmen.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Stuttgart überarbeitet Bauvorschriften: Das linke Lager will den Druck auf die Bauherren erhöhen

Die Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen ist in Stuttgart allgegenwärtig – nicht nur im Rathaus. Foto: …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?