MannheimPolizei

Wohnungseinbruch im Quadrat U 6: Unbekannte Täterin stiehlt Bargeld, Goldschmuck und Fußballtrikots – Zeugenaufruf der Kriminalpolizei Mannheim

Polizei sucht Zeugen für Einbruch in Mannheimer Wohnung

Am Freitagvormittag ereignete sich in einem Gebäude im Quadrat U 6 in Mannheim ein Einbruch, der die Bewohner schockierte. Eine bislang unbekannte Frau drang in die Wohnung ein und entwendete Bargeld, Goldschmuck und sogar zwei Fußballtrikots. Obwohl keine offensichtlichen Einbruchsspuren gefunden wurden, geht die Polizei von einem beträchtlichen Schaden von mehreren zehntausend Euro aus.

Die genaue Vorgehensweise, wie die Einbrecherin Zugang zur Wohnung erhielt, bleibt ein Rätsel. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um den Täter zu identifizieren und zur Rechenschaft zu ziehen.

Die Beschreibung der Verdächtigen hilft den Ermittlern bei ihrer Suche: Die Frau war zwischen 25 und 30 Jahre alt, hatte dunkelbraunes langes Haar zu einem Pferdeschwanz gebunden und entsprach dem südosteuropäischen Aussehen. Sie trug auffällige Kleidungsstücke wie einen knielangen Jeansmantel mit hellen Stellen an Schulterblättern und Ellenbogen, ein enganliegendes schwarzes Oberteil, eine skinny Blue-Jeans und weiße Adidas-Sneaker mit einem schwarzen Logo.

Die Polizei bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0621/174-4444 zu melden und Hinweise zur Aufklärung des Falls beizutragen.

Ein solcher Vorfall erschüttert die Gemeinschaft und verdeutlicht die Notwendigkeit, wachsam zu sein und Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um das eigene Zuhause vor Einbrüchen zu schützen. Die Zusammenarbeit der Bürger mit den Behörden ist entscheidend, um die Sicherheit im Viertel zu gewährleisten und potenzielle Täter abzuschrecken.

Wer sich unsicher fühlt oder in seiner Nachbarschaft verdächtige Aktivitäten beobachtet, sollte nicht zögern, die Polizei zu informieren. Nur gemeinsam können wir dazu beitragen, dass solche Vorfälle schnell aufgeklärt werden und die Täter zur Verantwortung gezogen werden.

Siehe auch  Falscher Polizist stiehlt Bargeld und Schmuck: Telefonbetrüger noch immer in Bonn aktiv

Pressekontakt:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Kiefner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

NAG

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"