Twitter-CEO Jack Dorsey sagt, Bitcoin sei ein großer Teil der Zukunft des Unternehmens

Wird Bitcoin seinen gleitenden 200-Tage-Durchschnitt überschreiten und 50.000 USD erreichen?

  • Jeder Bruch über dem gleitenden 200-Tage-Durchschnitt wird BTC auf 50.000 USD und höher treiben.
  • Der Start von Ethereum London Hardfork hat eine Party im Altcoin-Bereich ausgelöst.

Die weltweit größte Kryptowährung Bitcoin (BTC) schwankt um die 40.000 US-Dollar und hat es geschafft, diesen Widerstand erneut zu überwinden. Bei Redaktionsschluss handelt Bitcoin (BTC) mit 6,73 Prozent bis zu einem Preis von 40.609 US-Dollar bei einer Marktkapitalisierung von 762 Milliarden US-Dollar.

Die jüngste Volatilität des Bitcoin-Preises um das Niveau von 40.000 USD hat die Anleger über den nächsten Schritt verwirrt. Während sich die BTC wieder auf ihre Reise nach Norden aufmacht, sind hier einige der wichtigsten kritischen Niveaus, die auf der positiven Seite zu beobachten sind.

Wenn der BTC-Preis seine Handelsspanne von 40.900 bis 41.300 US-Dollar überschritten hat, sollte er auf seinen nächsten großen Widerstand zusteuern, den 200-Tage-gleitenden Durchschnitt von 44.800 US-Dollar. Dies ist ein kritisches Niveau, das Bitcoin (BTC) zurückfordern muss, wenn es sich auf seinen nächsten Weg zu 50.000 USD und weiter zu seinem Allzeithoch von 64.400 USD vorbereiten muss.

Die Millionaire-Tier-Adressen von Bitcoin, dh diejenigen, die zwischen 100-10.000 Bitcoins halten, kontrollieren derzeit 50 Prozent des gesamten Bitcoin-Angebots. Dies zeigt den Einfluss, den BTC-Wale auf ihre Preisbewegungen haben.

Ein weiteres Stück von Information vom On-Chain-Datenanbieter Glassnode stellt fest, dass Bitcoins „Das unternehmensbereinigte Transaktionsvolumen ist in den letzten 14 Tagen auf 7,48 Milliarden US-Dollar pro Tag gestiegen. Insbesondere Transaktionen mit einem Volumen von über 1 Million US-Dollar (ca. 25 $BTC) sind auf dem Vormarsch. Dies entspricht 46,5 Prozent des gesamten Transaktionsvolumens.“

Altcoins folgen Bitcoin

Das Hardfork-Upgrade von Ethereum London hat dazu beigetragen, die Altcoin-Party weiterzuführen. Der ETH-Preis steigt weiter und hat heute das Niveau von 2800 USD überschritten. Bei Redaktionsschluss handelt ETH um 5,70 Prozent gestiegen bei einem Preis von 2773 US-Dollar bei einer Marktkapitalisierung von 321 Milliarden US-Dollar.

Nach der Londoner Hardfork am Donnerstag hat das EIP-1559-Protokoll in nur den ersten 24 Stunden über 4000 ETH als Grundgebühr verbrannt. Nach langem Handel unter Druck ist es der nativen Kryptowährung Binance Coin (BNB) von Binance in dieser Woche gelungen, die 300-Dollar-Marke zu überschreiten. Bei Redaktionsschluss ist er 2,20 Prozent höher und wird bei 334 US-Dollar gehandelt.

Der ADA von Cardano ist heute um 1,5 Prozent gestiegen und bewegt sich zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Geschichte auf einen Preis von 1,37 USD. Wie von Charles Hoskinson aktualisiert, wird Cardanos Alonzo-Hardfork-Kombinator im Laufe dieses Monats live gehen. Cardano plant, nach dem erfolgreichen Upgrade mit Alonzo Hardfork Smart Contracts für Benutzer bereitzustellen.

Weiterlesen: Charles Hoskinson: Cardanos Alonzo-Hardfork-Kombinator-Event kommt Ende August

In der Top-Ten-Liste ist Polkadot (DOT) heute um 4 Prozent gestiegen. Der Ethereum-Konkurrent macht einen starken Schritt und handelt derzeit bei 19,09 US-Dollar mit einer Marktkapitalisierung von 18,6 Milliarden US-Dollar.

Auf der anderen Seite hat DeFi Token Uniswap (UNI) heute eine solide 11-Prozent-Rallye verzeichnet. Zum Zeitpunkt der Drucklegung wird Uniswap für 25 US-Dollar gehandelt und steuert auf das nächste Ziel von 30 US-Dollar zu. Anfang dieser Woche hat Bitwise Investments seinen Uniswap DeFi-Fonds aufgelegt, der sich an institutionelle Akteure richtet.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Hacker stiehlt 227 pBTC von pNetwork auf BSC

Hacker stiehlt 227 pBTC von pNetwork auf BSC

Die Plattform hat den Hackern ein Kopfgeld in Höhe von 1.500.000 US-Dollar angeboten, wenn Gelder …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?