Wegen Pandemie beendet: Ex-Hotelangestellter aus Stuttgart vermisst alte Arbeit

Die Hotellerie ist von der Pandemie betroffen. Foto: dpa // Oliver Berg

Die Hotellerie ist von der Pandemie betroffen. Eine Frau aus Stuttgart, die dadurch arbeitslos wurde, berichtet, wie es ihr ergangen ist. Da alleinerziehende Eltern sich nicht sicher sind, ob sie Bewerbungen schreiben sollen, ist sie froh, dass sie Hilfe bekommt.

Stuttgart – Die Arbeit, die ihr so ​​fehlt, war nicht einfach. Allein früh aufzustehen wäre für einige andere ein Ausschlusskriterium. Um 3:30 Uhr klingelte der Wecker von Marie S., und um 5 Uhr morgens begannen die Arbeiten in einem gehobenen Stuttgarter Hotel. Der 46-jährige Alleinerziehende wurde dem Frühstücksservice zugeordnet. Sie bereitete das Buffet vor und ging auf die besonderen Wünsche der Gäste ein. “Ich habe noch nie so gerne gearbeitet wie dort”, sagt sie.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Stuttgart überarbeitet Bauvorschriften: Das linke Lager will den Druck auf die Bauherren erhöhen

Die Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen ist in Stuttgart allgegenwärtig – nicht nur im Rathaus. Foto: …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?