Welt Nachrichten

Watch: Der Grund, warum Studenten in China auf dem Campus im Kreis herumkriechen

Nach drei Jahren restriktiver Covid-19-Sperren und Online-Lernen wird den Schülern in China verziehen, dass sie das Gefühl haben, sich im Kreis zu drehen.

Und um ihre Frustration über die Null-Covid-Politik von Xi Jinping zu signalisieren, gehen sie auf Hände und Knie und tun genau das.

In einem Land, in dem es gefährlich ist, die Regierung zu kritisieren, beteiligen sich junge Menschen an einer sanfteren Form der Demonstration, die als „kollektives Kriechen“ bezeichnet wird.

Aufnahmen von Schülern, die einen Kreis bilden und herumkriechen, haben die sozialen Medien überschwemmt. Es ist eine Möglichkeit für sie, Langeweile, Langeweile und Erschöpfung mit endlosen Pandemiebeschränkungen auszudrücken.

„Die Crawling-Bewegung begann, weil viele Studenten stark von den Schüben von Covid betroffen sind“, sagte Harrison Peng, ein Universitätsstudent im zweiten Jahr in Chongqing, gegenüber The Telegraph. „Wir dürfen nicht nach draußen, und unter dem Druck des Lernens finden viele Studenten keinen besseren Weg, um den Stress abzubauen.“

Lin Shihou, ein weiterer Student an der Universität Chongqing, beschrieb es als „kollektives Ritual für junge Menschen, um die Gefühle der Unterdrückung loszulassen“.

Es bedeutet, „Bedeutungslosigkeit zu nutzen, um der Bedeutungslosigkeit zu widerstehen“, sagte er.

In einer bizarren Parallele wurde letzte Woche ein Video von Hunderten von Schafen, die 12 Tage lang in der Mongolei im Kreis gingen, viral. Es wurde jedoch angenommen, dass die Herde an Listeriose leidet, nicht an Lockdown-Müdigkeit.

Covid-Beschränkungen haben die chinesische Wirtschaft und die Berufsaussichten junger Menschen verwüstet, die fast täglich PCR-Tests durchführen müssen.

Am Montag kündigten die Pekinger Gesundheitsbehörden eine obligatorische dreitägige Isolation für Personen an, die in die Stadt einreisen, und forderten die Einwohner nachdrücklich auf, von zu Hause aus zu arbeiten und die sozialen Kontakte nach einem der schlimmsten Infektionsausbrüche seit Beginn der Pandemie zu reduzieren.

Siehe auch  Die First Lady der Ukraine, Olena Zelenska, wird allein an der Beerdigung der verstorbenen Königin teilnehmen

Und Anfang dieses Jahres begannen Universitätsstudenten, Haustiere aus recycelter Pappe herzustellen und sie als Zeichen für wiederkehrende Sperren auf dem Campus herumzuführen.



Studenten basteln „Haustiere“ aus Pappe und führen sie auf dem Campus herum



In den letzten Monaten waren die Behörden irritiert über den Trend des „flach liegen“ („Tang Ping“), der wie das Phänomen des „leises Aufhören“ dazu führt, dass Arbeitnehmer sich weigern, mehr Arbeit zu leisten, als sie bezahlt bekommen.

Letzten Monat begann das chinesische Staatsfernsehen, das Krabbeln als Fitness-Mode zu fördern, indem es Bilder von älteren Männern aus einem Dorf in der östlichen Provinz Jiangsu ausstrahlte, die ein sogenanntes „Krokodil-Krabbeln“ machten. Aber während die staatlichen Medien das Krabbeln unbeschwert als eine kräftige Form der Übung anpriesen, engagieren sich die Schüler nicht als Form der Übung.

Seine Ausbreitung auf den Campus lässt sich auf einen anonymen Online-Beitrag in diesem Monat von einem Studenten der Communication University of China in Peking zurückführen, der sagte, er wolle am nächsten Tag auf allen Vieren über den Campus gehen.

Während die Videos von Schülern, die nachts auf Sportplätzen kriechen und sich manchmal auf dem Rasen wälzen, noch nicht zensiert zu sein scheinen, werden Schulbeamte bereits vorsichtig gegenüber dem Trend. Mehrere anonyme Social-Media-Nutzer sagten, „kriechende“ Gruppen seien von Universitätsbeamten aufgefordert worden, sich aufzulösen.

Herr Peng, der Studentenkoordinator für seine Klasse ist, sagte, er teile die Anfragen der Studenten mit der Universitätsverwaltung und sie versuchen, sie zu erfüllen.

„Bei den willkürlichen Schließungen von Universitäten … würden die Studenten verrückt werden, wenn sie nichts finden würden, um den Stress abzubauen“, schrieb ein Weibo-Kommentator.

„Es scheint, als wären alle nicht in einem guten Geisteszustand“, schrieb ein anderer.

Quelle: The Telegraph

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"