Was passiert mit dem Breitlinghaus in Stuttgart?: Die Stadt beschleunigt im Touristenzentrum

Wer zieht in das Gebäude des ehemaligen Herrenausstatters Breitling? Foto: Lg / Leif Piechowski

Die Vermietung des Breitling-Gebäudes soll am Freitag besprochen werden. Ein Investitionszuschuss von 9,5 Millionen Euro ist im Raum. Für einige Stadträte geschieht dies jedoch zu schnell.

Stuttgart – Jetzt soll alles sehr schnell gehen: Am kommenden Freitag berät der Wirtschaftsausschuss des Gemeinderats die Stuttgarter Marketing GmbH über ein Investitionsstipendium der Stadt für ein Tourismushaus im ehemaligen Modehaus Breitling auf dem Marktplatz. Die tatsächlich vorhergehenden Informationen und Diskussionen über das Projekt im Bezirksbeirat in der Mitte sollten offensichtlich ignoriert werden, ebenso wie die Fragen und Vorschläge, die mehrere Stadträte kürzlich gegenüber unserer Zeitung geäußert haben. Dies löst jetzt heftiges Missfallen aus.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Max-Eyth-See in Stuttgart: Massive Zäune am Seeufer nerven die Besucher

Wunderschöne Aussicht? Derzeit gibt es so etwas nicht. Foto: Lichtgut / Max Kovalenko Brutvögel sollten …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?