AllgemeinEnergie, Umwelt & Verkehr

Warum sollte man sich für ein generalüberholtes Elektrofahrrad entscheiden?

Ein neues E-Bike geht ist häufig teuer, und außerdem ist der Gedanke an einen Neukauf nicht unbedingt die nachhaltige Lösung. Wer ein E Bike gebraucht kaufen möchte, der sollte auf generalüberholte Geräte setzen. Denn hier ist die Sicherheit, sowie die Funktionsfähigkeit des E-Bikes zu jeder Zeit gewährleistet.

Generalüberholt vs. gebraucht kaufen

Im Gegensatz zu einem gebrauchten E-Bike ist ein generalüberholtes Bike deutlich höherwertiger. Denn bei der Generalüberholung sieht ein Experte noch einmal über das Bike und tauscht alle relevanten Teile professionell aus. Das hat nicht nur den Vorteil, dass einzelne Bauteile in einem völlig neuwertigen Zustand sind. Die Haltbarkeit des Bikes wird durch die Generalüberholung deutlich erhöht und oftmals kann sogar eine erweiterte Garantie auf einzelne Teile, sowie das gesamte Bike gegeben werden. Im Endeffekt ist es so, dass man sich ein fast neuwertiges E-Bike kauft, welches nur über geringfügige Gebrauchsspuren verfügt und mit einer Garantie versehen ist. Ein weiterer Vorteil ist, dass durch die Generalüberholung der Preis gegenüber einem gebrauchten E-Bike zwar steigt. Dennoch spart man sich Geld, denn im Vergleich zu einem völlig fabrikneuen E-Bike ist der Gesamtpreis doch wieder günstiger. Man kommt folglich für wenig Geld maximale Qualität. Mehr kann man sich eigentlich nicht wünschen!

Die Sicherheit ist ein Plusfaktor

E-Bikes funktionieren wie Fahrräder, allerdings mit einem Unterschied: der integrierte Motor ist besonders sensibel und vermindert die Haltbarkeit der gesamten Konstruktion. Am Motor hängt alles ab, ebenso wie am Akku. Während letzterer recht simpel ausgetauscht werden kann, ist der Motor ein nicht zu übersehender Kostentreiber. Bei gebrauchten E-Bikes ohne professionelle Generalüberholung besteht die Gefahr, dass der Motor deutlich schneller an Leistungskraft verliert, oder sogar komplett defekt ist. Ein funktionierender Motor ist auch für die Sicherheit wichtig. Denn nur wenn der Motor funktioniert, kann man mit dem generalüberholten Bike auf lange Touren gehen. Die Sicherheit spielt auch in allen anderen Bereichen des Bikes eine große Rolle. Neuwertige Bremsen, hochwertige und generalüberholte Felgen und ein sorgsam gepflegter Rahmen sind die Kriterien, die den Unterschied ausmachen. Diese Bauteile werden bei einer Generalüberholung noch einmal ausführlich geprüft und gegebenenfalls ausgetauscht.

Fazit: Geld sparen und Qualität bekommen

Das E-Bike wird immer beliebter und ist eine ideale Lösung für den Alltag. Ob in der Stadt, auf dem Land, oder als Lastenrad: mit dem E-Bike kommt man bequemer an jeden Ort. Wer hier auf Qualität verzichtet, der wird schnell mit hohen Folgekosten konfrontiert. Denn die einzelnen Bauteile für ein E-Bike sind sehr teuer, sodass schon kleine Defekte zu hohen Kosten führen können. Ein generalüberholtes Bike wurde vom Profi geprüft und gegebenenfalls repariert. Hier bekommt man garantierte Qualität und spart beim Kauf dennoch Geld. Wie bei jedem anderen Kauf von generalüberholten elektrischen Geräten gibt es auch beim E-Bike gesetzliche Fristen für die Gewährleistung. Diese entsprechen fast schon den Fristen bei einem Neukauf und man zahlt dennoch weniger Geld. Diese Vorteile zeigen ganz klar auf, dass der Kauf von einem generalüberholten E-Bike die ideale Lösung ist. Man spart Geld, bekommt maximale Sicherheit und Qualität und kann sich zudem über ein tolles E-Bike freuen!

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"