Soziales

Waldpädagogik im Enzkreis

Ferienzeit ist Waldzeit – attraktive Waldferienprogramme begeistern Kinder und Jugendliche für ihre eigene Heimat.

„Ferienzeit ist Waldzeit. Unsere Wälder haben auch im Sommer viel zu bieten und sind vor allem für Kinder und Jugendliche ein idealer Ort der Erfahrung, des Erlebens und der Erkenntnis. Die attraktiven Ferienprogramme und Angebote der Forstbehörden, Naturparks und waldpädagogischen Einrichtungen im Land sind vielseitig, abwechslungsreich und finden draußen im Wald statt. In dieser besonderen Umgebung schalten Kinder und Jugendliche schnell vom stressigen Schulalltag ab und lernen auf spielerische Weise viel für das tägliche Leben“, sagte die Staatssekretärin im Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR), Sabine Kurtz, am 5. August 2022 beim Besuch des Waldferienprogramms im Enzkreis.

Das Ferienprogramm im Enzkreis findet vom 1. bis 5. August statt und richtet sich an Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren. Das Kreisforstamt ist sehr engagiert in der Waldpädagogik und bietet neben den Angeboten für Schulklassen und Kindergärten auch Ferienprogramme für Kinder an. Dieses Jahr zum einen die Ferienwoche für Kinder, sowie ein dreitägiges Waldabenteuer inklusive Übernachtung im Wald für Jugendliche zwischen zwölf und 16 Jahren.

Wald und Heimat erhalten

„Ich freue mich sehr, dass auch der Erwachsenenbildung im Enzkreis eine wichtige Rolle zukommt. Mit der Vortragsreihe zum Thema ‚Unsere Wälder im Klimawandel‘, sowie verschiedenen Terminen im Wald stehen die Folgen des Klimawandels für das Ökosystem Wald im Fokus sowie Lösungsansätze der Forstleute, um den Wald und ein Stück Heimat zu erhalten“, betonte Staatsekretärin Kurtz.

Dies unterstütze die MLR-Kampagne „Das Blatt wenden – Gemeinsam für die Zukunft unserer Wälder“, die Bürgerinnen und Bürger regelmäßig über Maßnahmen informiere, die zum Erhalt des Waldes und seiner vielfältigen Funktionen für die Gesellschaft notwendig sind. „Gezeigt wird was die Landesregierung dafür unternimmt, welchen Beitrag die Forstleute im Land leisten und was die Bürger selbst tun können“, sagte die Staatssekretärin.

Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Wald und Naturerlebnis

Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Das Blatt wenden – Gemeinsam für die Zukunft unserer Wälder

Inspiriert von Landesregierung BW

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"