Vorläufige Ergebnisse der Landtagswahlen

Vorläufige Ergebnisse der Landtagswahlen

Rund 7,7 Millionen Wahlberechtigte wurden am Sonntag in Baden-Württemberg zur Wahl eines neuen Landtags aufgerufen. Nach dem vorläufigen offiziellen Endergebnis liegen die Grünen bei 32,6 Prozent, die CDU bei 24,1 Prozent, die SPD bei 11,0 Prozent, die FDP bei 10,5 Prozent und die AfD bei 9,7 Prozent. Die Wahlbeteiligung betrug 63,8 Prozent.

Staatlicher Rückkehrer Cornelia Nesch gab die vorläufigen Ergebnisse der Landtagswahlen am 14. März 2021 bekannt.

Wahlberechtigte

2021 2016

Änderung (Prozentpunkte)

Wahlberechtigte

7,669,608

7,683,464

– 13.856

Wähler

4,895,238

5,411,945

– 516.707

Wahlbeteiligung

63,8 Prozent

70,4 Prozent

– 6,6 Prozent

ungültige Stimmen

36.667 (0,7 Prozent)

50.695 (0,9 Prozent)

– 14.028 (- 0,2 Prozent)

gültige Stimmen 4.858.571 (99,3 Prozent) 5.361.250 (99,1 Prozent) – 502 679 (+ 0,2 Prozent)

Verteilung der Stimmen

2021 2016

Veränderung

(Prozentpunkte)

absolut in Prozent absolut in Prozent

GRÜN

1,585,903

32.6

1.623.107

30.3

– 37.204 (+ 2,3 Prozent)

CDU

1.168.745

24.1

1,447,462

27.0

– 278.717 (- 2,9 Prozent)

AfD

473,309

9.7

809.564

15.1

– 336.255 (- 5,4 Prozent)

SPD

535,462

11.0

679,727

12.7

– 144.265 (- 1,7 Prozent)

FDP

508,278

10.5

445,498

8.3

+ 62.780 (+ 2,2 Prozent)

DIE LINKE

173,295

3.6

156,240

2.9

+ 17.055 (+ 0,7 Prozent)

ÖDP

37,838

0,8

38.517

0,7

– 679 (+ 0,1 Prozent)

PIRATEN

2,878

0,1

21.775

0,4

– 18.897 (- 0,3 Prozent)

Die Party

59.440

1.2

17.048

0,3

+ 42.392 (+ 0,9 Prozent)

KOSTENLOSE ABSTIMMUNGEN

146,193

3.0

4,647

0,1

+ 141.546 (+ 2,9 Prozent)

MENSCHLICHE WELT

975

0.0

877

0.0

+ 98 (+ 0,0 Prozent)

Allianz C.

4,083

0,1

602

0.0

+ 3.481 (+ 0,1 Prozent)

DKP

107

0.0

144

0.0

– 37 (- 0,0 Prozent)

die Basis

48.490

1.0 X. X.

+ 48.490 (+ 1,0 Prozent)

DiB

1.005

0.0 X. X.

+ 1,005 (+ 0,0 Prozent)

Eins für alle Parteien

178

0.0 X. X.

+ 178 (+ 0,0 Prozent)

KlimalisteBW

42,686

0,9 X. X.

+ 42.686 (+ 0,9 Prozent)

Die Humanisten

976

0.0 X. X.

+ 976 (+ 0,0 Prozent)

Gesundheit
Forschung

468

0.0 X. X.

+ 468 (+ 0,0 Prozent)

W2020 41.081 0,8 X. X. + 41.081 (+ 0,8 Prozent)
Volt 22.720 0,5 X. X. + 22.720 (+ 0,5 Prozent)
Einzelne Bewerber 4,461 0,1 1.130 0.0 + 3.331 (+ 0,1 Prozent)
Andere (2016) X. X. 114.912 2.1 – 114.912 (- 2,1 Prozent)

Sitzverteilung

a) Staatliches Parlament als Ganzes (erstes Mandat / zweite Aufgabe)

2021 (erstes Mandat / zweite Aufgabe) 2016 (erstes Mandat / zweite Aufgabe) Erhöhen verringern
GRÜN 58 (58/0) 47 (46/1)

+ 11 (+ 12 / – 1)

CDU 42 (30.12.) 42 (22/20)

0 (- 10 / + 10)

AfD 17 (0/17) 23 (2/21) – 6 (- 2 / – 4)
SPD 19 (0/19) 19 (0/19) 0
FDP 18 (0/18) 12 (0/12) + 6 (0 / + 6)
gesamt 154 (70/84) 143 (70/73) + 11 (0 / + 11)

b) Von den 70 ersten Mandaten gab es

2021 2016
GRÜN 58 46
CDU 12 .. 22
AfD 0 2
SPD 0 0
FDP 0 0

c) Überhang- und Ausgleichsmandate

Überhangmandate Vergütungsmandate
Verwaltungsbezirk Stuttgart (26 Wahlkreise) GRÜN 7

CDU 5 ..

AfD 2

SPD 2

FDP 2

Verwaltungsbezirk Karlsruhe (19 Wahlkreise)

GRÜN 4

CDU 3 ..

AfD 1

SPD 2

FDP 2

Freiburger Landkreis (14 Wahlkreise)

GRÜN 2

CDU 1

AfD 1

Verwaltungsbezirk Tübingen (11 Wahlkreise)

0 0
Land GRÜN 13

CDU 9

AfD 4

SPD 4

FDP 4

Ausgewählte Bewerber

Liste ausgewählter Bewerber (PDF)

Ermittlung der vorläufigen offiziellen Landtagswahlergebnisse um 00:35 Uhr

Das vorläufige offizielle Ergebnis im Detail finden Sie auf der Website der Staatliches Statistisches Amt einstellen.

Geschätzte Bestimmung des Endergebnisses

Vom Landtagswahlausschuss am 1. April 2021 in Stuttgart, Willy-Brandt-Str. 41, 14 Uhr

Statistisches Landesamt: Ergebnisse der Landtagswahlen 2021

Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration: Landtagswahlen 2021

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Der Ombudsmann der Opfer und der WEISSER RING unterzeichnen eine Kooperationsvereinbarung

Der Ombudsmann der Opfer und der WEISSER RING unterzeichnen eine Kooperationsvereinbarung

Der Opferombudsmann der Landesregierung und der Opferhilfeverband WEISSER RING haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Der Ombudsmann …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?