Stuttgart Aktuell

VfB Stuttgart: Das ist der Fahrplan für den Winter

Zehn Spieltage brauchte der VfB Stuttgart zum ersten Bundesliga-Heimsieg. Der erste Auswärtssieg ist noch in weiter Ferne. Die Stuttgarter überwintern mit aktuell 14 Punkten als Tabellen-16. der Bundesliga. In der Winterpause müssen noch einige wichtige Entscheidungen getroffen werden. Wer künftig beim VfB Stuttgart an der Seitenlinie steht, entscheidet sich nach der einwöchigen PR-Reise in die USA.

PR-Reise in die USA, Trainingslager in Spanien

Nur zwei Tage nach der Auswärtsniederlage gegen Bayer Leverkusen reist der VfB Stuttgart nach Austin, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Texas. Im Rahmen der Internationalisierungsstrategie der Deutschen Fußball Liga (DFL) für die Bundesliga wird das Team eine Woche in den USA verbringen.

Während des Aufenthalts vom 14. bis 21. November wird der VfB neben den täglichen Trainingseinheiten zahlreiche Termine in Texas haben. Unter anderem werden die Stuttgarter beim American-Football-Spiel der Houston Texans gegen die Washington Commanders dabei sein.

Sportlicher Höhepunkt ist das Testspiel gegen den Ligakonkurrenten 1. FC Köln am Samstag, 19. November, um 15 Uhr (Ortszeit) im Q2-Stadion in Austin. Die deutsche Zeit beginnt um 22 Uhr

Nach der Rückkehr aus der texanischen Hauptstadt haben die VfB-Profis drei Wochen Urlaub, bevor das Training vom 13. Dezember bis Weihnachten wieder aufgenommen wird. Ein weiteres Testspiel findet am 16. Dezember um 15 Uhr gegen den FC Luzern statt. Weitere Vorbereitungsspiele sind in Planung.

Der Ausbildungsstart 2023 ist noch offen. Zu Beginn des Jahres ist jedoch ein Trainingslager in Marbella, Spanien, vom 6. bis 13. Januar geplant.

wer ist weg

Unter den VfB-Profis gibt es auch einige WM-Teilnehmer, die deshalb nicht an der Reise in die USA teilnehmen. Darunter VfB-Kapitän Wataru Endo, der nach einer Gehirnerschütterung im letzten Heimspiel wieder fit ist, und Hiroki Ito. Die beiden werden nach Katar für Japan gehen. Auch Borna Sosa, der in die kroatische Nationalmannschaft berufen wurde, ist nicht in den USA.

Siehe auch  Pflegedienst aus Stuttgart soll Millionen Euro erschlichen haben

Andere Spieler, die nicht dabei sind, sind Waldemar Anton und Nikolas Nartey, denen eine Corona-Auffrischimpfung fehlt. Ihr genesener Status reicht für die Einreise in die USA nicht aus. Ebenfalls vermisst wird Chris Führich, der sich einer geplanten Operation unterzieht. Ihm wird eine Platte aus seinem Schlüsselbein von einer früheren Verletzung entfernt. Außerdem wird ein Ganglion am Mittelfuß korrigiert. Auch Atakan Karazor wird angesichts seines laufenden Verfahrens im Zuge eines möglichen Sexualdelikts auf Ibiza im vergangenen Sommer nicht in die USA fliegen.

Drei junge Talente in den USA

Bis auf die drei WM-Fahrer sowie Anton, Nartey, Führich und Karazor, die aus anderen Gründen fehlen, ist der Kader komplett. Über die freien Plätze dürfen sich einige junge VfB-Talente freuen. Lukas Laupheimer (U21), Samuele di Benedetto (U19) und Leon Reichardt (U19) reisen in die texanische Hauptstadt und trainieren mit den Profis.

Wann machst du weiter?

Nur eine Woche nach Ende des Trainingslagers in Marbella startet der VfB Stuttgart in die Rückrunde der Bundesliga-Saison 2022/23. Ihr erstes Pflichtspiel nach der WM-Pause bestreiten die Schwaben am Samstag, 21. Januar, um 15:30 Uhr gegen den FSV Mainz 05.

Der Winterfahrplan des VfB Stuttgart

  • 14.11. – 21.11.: Werbereise in die USA nach Austin/Texas
  • 19.11.: Testspiel gegen den 1. FC Köln in Austin/Texas
  • 22.11. – 12.12.: Urlaub
  • 13.12.: Ausbildungsbeginn
  • 16.12.: Testspiel gegen den FC Luzern
  • 6.1. – 13.1.: Trainingslager in Marbella/Spanien
  • 21.1: Rückrunde gegen den FSV Mainz 05

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"