Vergewaltigung von Kindern in der Region Stuttgart: Die Polizei hat im Fall Wendlinger zunächst die falsche Person gefasst

S-Bahn-Halt Wendlingen: Hier haben die Täter ihre Opfer am 9. März zum Aussteigen gezwungen. Foto: Horst Rudel

Die Polizei in der Region Stuttgart befasst sich mit zwei Vergewaltigungen von Kindern. In einem Fall gab es jetzt eine Verhaftung – ein anderer Verdächtiger wurde für unschuldig befunden.

Wendlingen / Geislingen – Das sollte das Richtige sein. Ein 18-Jähriger befindet sich seit Donnerstagnachmittag in Haft. Er soll einer der vier Täter sein, die am 9. März eine 13-jährige in der Nähe der S-Bahn-Haltestelle in Wendlingen (Landkreis Esslingen) vergewaltigt und in der Zwischenzeit ihre 16-jährige Begleiterin in Schach gehalten haben . Zuvor war ein 17-Jähriger drei Tage lang einer der mutmaßlichen Vergewaltiger im Gefängnis – wenn auch unschuldig.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Ausgangssperre in Stuttgart: Die Polizei findet weniger Nachttäter

Kommt noch jemand? In Stuttgart ist es wieder sehr eingeschränkt, nachts auszugehen. Foto: 7aktuell / …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?