Verdienstorden des Landes an 26 herausragende Persönlichkeiten

Verdienstorden des Landes an 26 herausragende Persönlichkeiten

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat 26 herausragenden Persönlichkeiten das Verdienstkreuz des Landes Baden-Württemberg verliehen. Eine lebendige Gemeinschaft braucht engagierte Bürger, die anderen Mut machen und zeigen, was möglich ist.

„Wir alle sind auf Menschen angewiesen, die durch ihr Beispiel andere inspirieren, Orientierung geben und zeigen, was möglich ist“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Neuen Schloss in Stuttgart anlässlich der Verleihung des Verdienstordens des Landes Baden-Württemberg. „Eine lebendige Gemeinschaft braucht Bürgerinnen und Bürger, die andere neugierig machen, ihnen Anregungen geben und sie ermutigen, sich einzubringen oder etwas ganz Besonderes zu leisten.“ Die heute geehrten 26 Persönlichkeiten hätten sich durch ihre Leistung, ihr ehrenamtliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung für ihre Mitmenschen, unsere Gemeinschaft und unser Land als Fortschrittsmotoren unserer Gesellschaft ausgezeichnet. Er hat Respekt vor dem, was sie in ihrem Beruf, in Kunst, Kultur, Wissenschaft und Medizin, in Politik, Verwaltung und Wirtschaft, in Kirche und Religion, im Sport, im sozialen Bereich oder in der Völkerverständigung geleistet hat und was sie tut stark gemacht haben.

Starke und vielfältige Zivilgesellschaft

Kretschmann betonte in seiner Rede auch die große Bedeutung der starken und vielfältigen Zivilgesellschaft in Baden-Württemberg: „Gerade durch das Engagement Einzelner dort, wo Menschen tätig sind, entstehen soziale Verbindungen und vor allem die Werte, die unsere Gemeinschaft unterstützen, unsere plurale Gesellschaft bilden und zusammenhalten. “

Ministerpräsident Winfried Kretschmann dankte den Geehrten für ihr Engagement in den unterschiedlichsten Bereichen: “Ich möchte ihnen für ihre Zeit, Arbeitskraft, Ideen und Initiativen, die sie Land und Leuten geschenkt haben, herzlich danken.” auch im Namen der vielen anderen engagierten Menschen in Baden-Württemberg.

Der Verdienstorden des Landes

das Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg – bis Juni 2009 die “Verdienstmedaille” – wird vom Ministerpräsidenten für besondere Verdienste um das Land Baden-Württemberg insbesondere im politischen, sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Bereich verliehen. Die Verleihung des Verdienstordens findet in der Regel einmal im Jahr im Rahmen einer Feierstunde statt. Die Zahl der Medaillengewinner ist auf insgesamt 1.000 lebende Personen begrenzt. Seit 1975 wurde der staatliche Orden an insgesamt 1.989 (inklusive 2021) Personen verliehen. Eine Verleihung kann den Bürgermeisterämtern, Landratsämtern oder direkt dem Ministerpräsidenten vorgeschlagen werden.

Alle Bevölkerungsgruppen und alle Gebiete des Landes sollen möglichst gleich berücksichtigt werden. Der Verdienstorden hat die Form eines stilisierten Kreuzes mit einem Medaillon in der Mitte, auf dem das große Landeswappen mit dem Schriftzug Baden-Württemberg abgebildet ist. Es wird an einem gefalteten Band in den Nationalfarben getragen. Anstelle der Medaille kann auch eine schwarz-gelbe Rosette oder eine Miniatur getragen werden, die ebenfalls präsentiert werden. Neben den Ordensabzeichen erhalten die Ordensträger auch eine vom Ministerpräsidenten unterzeichnete Verleihungsurkunde.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Anpassung der Quarantäneregeln

Anpassung der Quarantäneregeln

Das Robert Koch-Institut hat seine Empfehlungen zur Kontaktverfolgung angepasst. Baden-Württemberg setzt dies in der Corona-Verordnung …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?