Höhere staatliche Förderung für Schuldnerberater

Verbraucherschutzpreis 2022 für Schulen

Das Land hat den Verbraucherschutzpreis 2022 für Verbraucherbildung für den verantwortungsvollen Umgang mit Geld ausgeschrieben. Ziel des Verbraucherschutzpreises ist es, Studierende auf finanzielle Entscheidungen vorzubereiten.

Verbraucherbildung ist ein lebenslanger Bildungsprozess, in dem die Schule spielt eine zentrale Rolle. Verbraucherbildung greift spannende Alltagsfragen im Unterricht auf und bietet Kindern und Jugendlichen damit wichtige Orientierungshilfen. Wir wollen junge Menschen auf ihrem Weg zum selbstbestimmten Verbraucher unterstützen, damit sie im täglichen Konsum bewusste und verantwortungsvolle Entscheidungen treffen können. Des Verbrauchsschutzpreis soll die Studierenden dazu anregen, finanzielle Entscheidungen genauer zu prüfen und zu hinterfragen“, so die Ministerin für Ernährung, ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk.

„Der richtige Umgang mit Geld will gelernt sein. Vor allem die Eltern spielen eine große Rolle. Aber auch Schulen geben Kindern und Jugendlichen das richtige Rüstzeug in Form von Wissen und Fähigkeiten, damit sie bewusste finanzielle Entscheidungen treffen können – mit dem Führende Perspektive „Verbraucherbildung“ Nicht zuletzt gibt es dafür im Unterricht eine verbindliche Grundlage“, sagt Bildungsministerin Theresa Schopper und ergänzt: „Die Leitperspektive wird durch den Verbraucherschutzpreis ideal ergänzt. Mit der Auszeichnung wollen wir Schülerinnen und Schüler motivieren, sich mit finanziellen Themen auseinanderzusetzen – mit dem Ziel, sie als Verbraucher fit für finanzielle Entscheidungen zu machen. “

Finanzielle Fähigkeiten wichtig für den Alltag

Professorin Silke Bartsch, stellvertretende Vorsitzende des Verbraucherkommission Baden-Württemberg, fügte hinzu: “Finanzielle Fähigkeiten sind notwendig, um den Alltag und die Gesellschaft selbstbestimmt und verantwortungsbewusst (mit-) gestalten zu können.”

Es ist nicht immer einfach, Einnahmen und Ausgaben im Blick zu behalten, Finanzdienstleistungen zu bewerten oder bewusste Konsumentscheidungen zu treffen. Zumal die Komplexität von Finanzthemen stetig wächst. Nur wenn Kinder und Jugendliche über fundierte Kenntnisse der grundlegenden finanziellen Zusammenhänge und der Funktionsweise von Finanzprodukten verfügen, sind sie in der Lage, mit dem ihnen zur Verfügung stehenden Geld gezielt und angemessen umzugehen. Ein grundlegendes Bewusstsein für den verantwortungsvollen Umgang mit Geld ist schon in jungen Jahren wichtig, auch um der Versuchung zum Konsum auf Kredit- und Ratenbasis und drohender Überschuldung vorzubeugen.

Bewerben Sie sich bis zum 27. Februar 2022

Der Verbraucherschutzpreis 2022 wird zum achten Mal vom Ministerium für Ernährung, ländlichen Raum und Verbraucherschutz gemeinsam mit dem Ministerium für Kultur, Jugend und Sport und der Verbraucherkommission Baden-Württemberg verliehen. Bis zum 27. Februar 2022 können Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen ihre Aktionen, Projekte, Unterrichtssequenzen oder Schülerarbeiten zum Thema „Geld, Finanzen & Co.“ einreichen. Eine Jury bewertet alle Einreichungen und prämiert die besten Beiträge mit attraktiven Preisen.

Verbraucherschutzpreis 2022 für Schulen in Baden-Württemberg

Ministerium für Ernährung, ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Flyer zum Verbraucherschutzpreis (PDF)

Ministerium für Ernährung, ländliche Räume und Verbraucherschutz: Verbraucherschutz

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Wieder Wolf im Stadtteil Neckar-Odenwald

Wolfsbeweis in Weinsberg im Landkreis Heilbronn

In der Gemeinde Weinsberg im Kreis Heilbronn ist ein Wolf in eine Fotofalle geraten. Ob …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>