Venezuela will "Digital Bolivar" im Oktober starten, obwohl der Petro . kolossal gescheitert ist

Venezuela will “Digital Bolivar” im Oktober starten, obwohl der Petro . kolossal gescheitert ist

  • Venezuela wird in den nächsten Monaten einen digitalen Bolivar auf den Markt bringen und sich einer wachsenden Liste von Ländern anschließen, die CBDCs herausgeben.
  • Trotz des kolossalen Scheiterns der 2018 eingeführten staatlichen Kryptowährung glaubt die Regierung, dass der digitale Bolivar die Inflation zähmen und die Geldsouveränität einführen wird.

In den letzten Tagen hat die Zentralbank von Venezuela bestätigt, dass sie im Oktober den digitalen Bolivar auf den Markt bringen wird. Die digitale Währung wurde erstmals im Februar angekündigt. Venezuela ist eines von vielen Ländern, das die digitale Währung der Zentralbank (CBDC) erforscht. Einfach eine digitale Form der traditionellen Währung. Es wird von der Regierung ausgegeben und zentralisiert und unterscheidet sich von Kryptowährungen wie Bitcoin, die sowohl begrenzt als auch dezentralisiert sind.

Dies ist nicht das erste Mal, dass sich die Regierung Venezuelas mit digitalen Zahlungsformen beschäftigt. In erster Linie getrieben vom venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro, führte die Regierung 2018 eine Kryptowährung namens Petro (PTR) ein. Dies machte es zur ersten staatlich geförderten Kryptowährung. Der Token wurde durch die Ölreserven des Landes und andere Mineralreserven gedeckt. Das Projekt ist jedoch in jeder Hinsicht ein massiver Misserfolg. Ökonomen und Kommentatoren haben definiert das Projekt als “Betrug, Betrug und eine schreckliche Investition” bezeichnet.

Weiterlesen: Venezuela verfolgt Einwohner über den Petro – Besser Bitcoin verwenden

In einem zweiten, konventionelleren Versuch hat die Zentralbank von Venezuela auf ihrem Twitter-Account bestätigt, dass der digitale Bolivar am 1. Oktober in Umlauf kommen wird.

Damit erwartet die Regierung, die grassierende Inflation, die die Wirtschaft des Landes geplagt hat, in den Griff zu bekommen. Es wird erwartet, dass die Währung zu einer Währungsumstellung führt, die sechs Nullen eliminiert. Bei der Einführung des Petro hat die Regierung fünf Nullen eliminiert. In den letzten 15 Jahren gab es insgesamt drei Währungsumstellungen.

Kann Venezuela es diesmal richtig machen?

Durch eine CBDC hofft die Regierung, eine neue Geldpolitik einzuleiten, um die Hyperinflation einzudämmen. Die Denomination wird wahrscheinlich wenig bis keine Auswirkungen haben. Bei dem Versuch, neue Politiken umzusetzen und Transparenz im Finanzsystem der Regierung zu gewährleisten, könnte es jedoch einige radikale Veränderungen geben, die die Unabhängigkeit fördern. Die Bank bemerkte;

…ein freies und souveränes System, hergestellt in Venezuela und von Venezolanern, das die Unabhängigkeit von ausländischen Systemen für nationale Bankgeschäfte fördert.

Im Gegensatz zum staatlich unterstützten Petro ist der CBDC unkompliziert. Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass die korrupte Regierungspolitik, die die Wirtschaft ruiniert hat, gelöst wird, könnte dies ein Schritt in die richtige Richtung sein, der die Auswirkungen abschwächen und zukünftige finanzielle Ausfälle eindämmen könnte.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Google gibt eine mehrjährige Partnerschaft mit Dapper Labs bekannt

Google gibt eine mehrjährige Partnerschaft mit Dapper Labs bekannt

Die Partnerschaft ist ein Versuch, den Trend von Blockchain-Projekten zu nutzen, die mit der Unterstützung …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?